Home » iPhone & iPod » iPhone 6 Konzept zeigt warum die iPhone 5sTouch ID Technologie Schnee von gestern ist

iPhone 6 Konzept zeigt warum die iPhone 5sTouch ID Technologie Schnee von gestern ist

In den letzten Tagen gab es wieder einmal ein paar sehr ansehnliche iPhone 6 und iPhone Air Konzepte zu bestaunen. Am Erfindungsreichtum hat es den wagemutigen Konzept-Urhebern aber noch nie gemangelt. Das Team von SET Solution lässt den Ideen freien Lauf und präsentiert nach dem federleichten iPhone Air nun ein weiteres recht ansprechendes iPhone 6 Konzept.

iPhone 6 mit Eye ID Scanner

Im Mittelpunkt des iPhone 6 Konzepts steht der neuartige Eye ID Scanner, der die Netzhaut des iPhone Besitzers scannt und nach Übereinstimmung der zuvor erhobenen Daten erst den Lockscreen entsperrt. Diese Technologie lässt die aktuelle Touch ID beim iPhone 5s recht alt aussehen. SET gibt an, dass die Eye ID im Vergleich zur Touch ID Technologie ein noch viel höheres Maß an Sicherheit gewährleisten könne. Die Augen-Scanner-Technologie ist allgemein aber noch ziemlich teuer. Der Einsatz im Smartphone wäre somit auch noch ein wenig aus der Luft gegriffen. Dennoch handelt es sich hierbei um eine nette Überlegung, sofern das regelmäßige und täglich mehrfache Scannen die Augen nicht schädigt. Eye ID ist durchaus interessant. Aktuellen Gerüchten zufolge soll der Apple Konkurrent Samsung wohl ebenfalls an solch einer Technologie arbeiten und das Galaxy S5 schon mit einem Augen-Scanner ausstatten.

Was haltet ihr von diesem iPhone 6 Konzept?

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

iPhone 6 Konzept zeigt warum die iPhone 5sTouch ID Technologie Schnee von gestern ist
3.4 (68%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


12 Kommentare

  1. Jetzt wird es lächerlich

  2. die gesamten konzepte sind alle für die tonne und ihc kapiers einfach nciht, wieso da so viel energie und arbeit reingesteckt wird. solln die leute was sinnvolles mit der zeit anfangen und dem wohl ihrer mitmenschen dienen, anstatt sich sowas auszudenken…

  3. Design gefällt mir nicht.

  4. Nee, nicht wirklich. Brauche ich persönlich nicht.

  5. kein schönes design, kommt einem so vor als wären viele Löcher auf der Rückseite

  6. Und wenn man Flash ist und das Auge anders guckt dann darf man nicht ans Handy haha
    Touch id is schon das beste

  7. wie wärs verdammt nochmal mit nem größeren akku?!

  8. immer schön auf dem boden bleiben…!

  9. Eine einfache Gesten Entsperrung wie bei Android ist immer noch am besten. Keine Datenschutz Diskussionen und wenn mans schnell macht raffts sogar beim zusehen keiner.

  10. Stellt euch mal vor ihr seit Nachts im Auto und es ist dunkel und ihr müsst die Bildschirmsperre mithilfe der eye ID aufheben… da ist der Fingerabdrucksensor viel besser!

  11. Wenns gut gemacht ist dann ist es cool aber ich glaube das ist noch Zukunftsmusik

  12. @BiermannFreund: ich verstehe deine Unmut nicht!? Lasst den Leuten doch Ihren Spass an der Freude!? Sehe es als deren Hobby an!
    Möchtest du, dass man dir deine Dinge, die du gern tust madig redet?!

    Zum Konzept: Design ist furchtbar, wie ein löchriger Käse! Sollten vermutlich duale Lautsprecher darstellen!?

    Das mit dem Eye ID kommt vermutlich erst mit Iphone 7, also 2016 und dann ohne dem Star Trek Lichtbogen! ;-)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*