Home » Apple » Apple Patente: Mehrere Teilnehmer bei einem FaceTime-Anruf

Apple Patente: Mehrere Teilnehmer bei einem FaceTime-Anruf

Für Apple-User ist ein FaceTime-Anruf eine gute Alternative zu Skype. Vorausgesetzt, der Angerufene hat ebenfalls ein Apple-Gerät. FaceTime bietet gegenüber Skype einige Vorteile. Mit der Implementierung des Audio-Only-Protokolls in die Mac-Version von FaceTime können nun Audio-Anrufe auch auf iOS-Geräte geführt werden. Außerdem ist die Implementierung in das Betriebssystem vor allem unter iOS deutlich fortgeschrittener als die von Skype. Bisher gab es aber auch einen entscheidenden Nachteil: Videoanrufe waren bei FaceTime bisher auf zwei Teilnehmer beschränkt. Apple hat nun jedoch ein Patent zugesprochen bekommen, dass diese Einschränkung schon bald aufheben könnte.

Videokonferenz via FaceTime

Apples Patent schützt im Groben eine Programmarchitektur, die FaceTime erlaubt, einen Videoanruf mit mehreren Teilnehmern durchzuführen. Dabei wird der Mac eines Teilnehmers als Verteiler eingesetzt. Dieser empfängt die Daten der anderen Teilnehmer und sendet diese weiter. Dabei ist es möglich, dass die verschiedenen Teilnehmer unterschiedliche Audio- und Videocodecs benutzen. Außerdem ist es möglich, dass die Teilnehmer wählen können, ob sie die Videofunktion aktivieren wollen oder nicht.

Diese Methode hat den Vorteil, dass FaceTime den Teilnehmer mit der größten Bandbreite und dem leistungsstärksten Mac als Verteiler benennen kann. So wird – anders als bei der sogenannten “full mesh topology”, bei der jeder Teilnehmer seine Streams an jeden der anderen Teilnehmer sendet – Bandbreite gespart und auch User mit schwachen Rechnern können an der Konferenz teilnehmen.

FaceTime zieht in diesen Belangen mit Skype gleich

Im Grunde schützt das Patent nichts Neues. Skype nutzt auch keine “full mesh topology”, sondern eine Technologie, die mit der in dem Patent beschriebenen Methode vergleichbar, wenn auch nicht exakt gleich ist. Deswegen wir Apple mit dem Patent aber nicht losgehen und Microsoft verklagen können. Vielmehr dient es dazu, die veränderte Architektur von FaceTime zu schützen.

FaceTime würde bei der Umsetzung des Patents um ein wichtiges, aber nicht revolutionäres Feature reicher. Bei keinem Apple-Patent kann man sicher davon ausgehen, dass es auch umgesetzt wird. Bei diesem wäre es aber definitiv wünschenswert.

via PatentlyApple

Apple Patente: Mehrere Teilnehmer bei einem FaceTime-Anruf
3.56 (71.11%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Schön und gut, aber bei meinem ipad mini funktioniert facetime Audio irgendwie nicht mehr

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*