Home » iPad » Hat das iPad2 einen „Gamma-Bug“?

Hat das iPad2 einen „Gamma-Bug“?

Scheinbar hat das neue iPad von Apple einen Gamma-Bug, der sich bei der Wiedergabe von Videos bemerkbar machen soll. Eine wachsende Anzahl von Usern diskutiert derzeitig über einen bestehenden Fehler, der bei der Darstellung von Videos auf dem iPad auftreten soll. Die Rede ist von einem niedrigeren Kontrast und einem ausgewaschenen schwarz, welches bei der Wiedergabe aller Filminhalte zu bemerken sei. Selbst die Darstellung auf externen Monitoren mittel Apples AV-Adapter scheint davon betroffen.

 

„If you try to play any video (youtube, apple trailer, your own converted video) on the iPad 2, any black images will turn grayish… Just put your iPhone, iPod touch, or even the older iPad next to it, then you will notice a BIG difference. The color is similar to what happened when you set the gamma incorrectly on a display.“


Laut Cult of Mac könne man das iPad einem Selbsttest unterziehen, da beim Drehen des Tabletts, während es einen Film abspielt, kurzzeitig der Kontrastfehler aussetzt. Noch deutlicher werde es, wenn man bei visueller Medienwiedergabe zum Vergleich ein iPad 1 oder ein iPhone daneben halte. Die Bilder der älteren Geräte sähen einfach satter aus.

Weiterhin geht man davon aus, dass es sich bei diesem Bug nicht um einen Hardware- sondern einen Softwarefehler handelt, der in einer zukünftigen iOS Version beseitigt werden könnte.
Bisher hüllt sich Apple allerdings noch in Schweigen.

 

via

Hat das iPad2 einen „Gamma-Bug“?
3.75 (75%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*