Home » Apple Watch » Apple Watch: Studie bestätigt verdoppeltes Interesse

Apple Watch: Studie bestätigt verdoppeltes Interesse

Am 9. September 2014 enthüllte Apple seine erste Smartwatch, die im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen soll. Marktforscher führten im Vorfeld der Präsentation der Apple Watch im Mai 2014 eine Umfrage durch. Diese bestätigte bereits ein gesteigertes Interesse aufgrund der unzähligen Gerüchte, die damals im Netz kursierten. Nachdem dieselbe Umfrage nochmals im Oktober 2014 durchgeführt, konnten die Marktforscher ein verdoppeltes Interesse an der Apple Watch feststellen. Vor allem Besitzer von iPhones sind an der smarten Uhr interessiert.

Apple Watch

Apple Watch

Die Marktforscher von Futuresource Consultung gehen davon aus, dass im kommenden Jahr insgesamt 75 Millionen Wearables verkauft werden. Apple rechnet dagegen mit allein 30 Millionen abgesetzten Smartwatches. Ob dieser hohe Absatz möglich sein wird, bleibt abzuwarten. Das gesteigerte Interesse der Teilnehmer der Umfrage könnte auf einen solch aus der Sicht von Apple ansprechenden Wert hindeuten. Sehr interessant ist zudem die Erkenntnis der Marktforscher, dass die Nachfrage nach der Apple Watch bei aktuellen Besitzern vom iPhone gut drei Mal höher ist. Besonders diese Kundengruppe sollte Apple also mit seiner ersten smarten Uhr erreichen können.

Apple Watch: Studie bestätigt verdoppeltes Interesse
3.67 (73.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.