Home » iOS » iOS 8: Verborgenes Time Lapse Kamera Feature im Videoclip

iOS 8: Verborgenes Time Lapse Kamera Feature im Videoclip

Apple hat im Rahmen der iOS 8 Präsentation nur ausgewählte Neuerungen vorgestellt. Eine ausführliche Schilderung jeder noch so kleinen Änderung und Auflistung der gesamten Features hätte dann wohl auch den Zeitrahmen um ein vielfaches gesprengt. Nach und nach geben jedoch Beta-Tester Informationen zu teilweise auch versteckten Funktionen preis. Die Time-Lapse- Kamera ist dabei ein Beispiel. Bei Youtube ist ganz frisch ein Video live gegangen, welches die neue Kamera-Funktion in Aktion zeigt.

iOS 8 Time Lapse

Youtuber iTwe4kz hält die iOS 8 Time-Lapse-Kamera in einem Videoclip fest. Als Demonstrationswerkzeug dient ein iPhone 5s mit der ersten Beta von iOS 8 als Software. Die Time-Lapse-Videos zeichnen sich dadurch aus, dass größere Zeitspannen von mehreren Stunden etwa auf ein paar Sekunden gekürzt werden.

Somit schrumpft eine brennende Kerze binnen weniger Momente. Die Zeitraffer-Funktion ist ein nettes Feature und kann beeindruckende Ergebnisse an den Tag befördern. Wir hoffen dass die neue iOS 8 Time-Lapse-Funktion auch in der  finalen iOS 8 Version erhalten bleibt. Ohne noch viel vorweg zu nehmen empfehlen wir euch nun den Blick auf folgenden Videoclip.

Wie findet ihr die neue Kamera-Funktion?

iOS 8: Verborgenes Time Lapse Kamera Feature im Videoclip
4.11 (82.22%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. Einfach toll!

  2. Geniale Technik

  3. „. Die Time-Lapse-Videos zeichnen sich dadurch aus, dass größere Zeitspannen von mehreren Stunden etwa auf ein paar Sekunden gekürzt werden.“
    Mal ehrlich, für wen ist so ein Satz gedacht? Am besten wäre doch, man benutzt das deutsche Wort „Zeitraffer“ und jeder „rafft’s“.

  4. ron du idiot…
    das ist ein blog, und der lebt von keywords -.-
    du raffinierter rofl ^^

  5. Wwwwwoooooowwwww

    Heftig

  6. Gleich sagt ein Android Krieger dass es das schon seit Jahren bei Abdroid gibt usw usf

    Haha

  7. Joe der Zweite

    Ähhäämmm, und was soll das jetzt, was ist toll daran das Apple eine Uralt Software herausbringt. das gab es für Fotografen schon unter Windows 3.1. und in der Neuzeit, für euch Steinzeitmenschen, wurde es schon fast in jeder Kamera integriert. Anscheinend hat Apple das Klauen bei Sony noch nicht verlernt.

  8. Rudolf Gottfried

    @Joe
    Als Windoof 3.1 rauskam, bist du vorlauter kleiner Wichtigtuer noch friedlich in den Testikeln deines Erzeugers herumgeschnorchelt.
    Also makier‘ hier bloss den Breiten, Lutscher.

  9. So, jetzt benutzt hier jemand meinen Namen. Und wollen wir wetten, die Redaktion schaut nur zu.
    @gottfried Gut, dass Dein Kommentar nicht an meine Adresse geht. Gleichzeitig finde ich deine Wortwahl schon etwas fragwürdig.

  10. Michael Kammler

    Hey Joe, dein Namens-Vetter heißt jetzt „Joe der Zweite“ :) Viel Spaß weiterhin und vielen Dank für deine Kommentierungen.

    Liebe Grüße Michael

  11. Danke!
    Nebenbei…ich mag Deine Artikel. Ich mag Deinen Schreibstil. Und Alex hat verteufelt gute WE-Zusammenfassungen. Daniel ist der fleißigste Schreiber, so mein Eindruck.