Home » App Store & Applikationen » iOS-App Flipboard steht ab sofort auch im Web zur Verfügung

iOS-App Flipboard steht ab sofort auch im Web zur Verfügung

Die beliebte Applikation Flipboard, die das individuelle Zusammenstellen von Nachrichtenquellen auf dem iPhone und iPad erlaubt, findet nun den Weg in das Web. Nutzer haben demnach ab sofort die Möglichkeit, die zusammengestellten Inhalte auch im Browser auf dem Desktop einsehen zu können.

Flipboard Web

Nachdem sich Flipboard vor einigen Jahren als Nachrichtenaggregator-App im App Store erfolgreich positionieren konnte, folgte wenig später eine Android-Version. Nun ist Flipboard ebenso vollständig für Nutzer im Web verfügbar. Die bis dato angebotene Web-Version beinhaltete nur wenige Funktionen der App. Somit können Anwender des Tools ein persönliches Online-Magazin in einer ansprechenden Optik direkt im Browser lesen.

Das persönliche Nachrichten-Magazin

Die Besonderheit von Flipboard stellt das individuelle Hinzufügen von Nachrichtenquellen dar. So können vorgeschlagene Quellen editiert werden. Möglich sind jedoch ebenfalls individuelle Websites. Des Weiteren unterstützt Flipboard zudem soziale Netzwerke, wie Facebook oder auch Twitter, die per Feed ebenso zum Nachrichten-Stream hinzugefügt werden können. Die App synchronisiert dabei die Inhalte mit der Webansicht, sodass alle Daten des Nutzers stets auf dem aktuellsten Stand sind.

iOS-App Flipboard steht ab sofort auch im Web zur Verfügung
4.25 (85%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*