Home » Apple Watch » Apple lockert Richtlinien für Screenshots der Apple-Watch-Apps

Apple lockert Richtlinien für Screenshots der Apple-Watch-Apps

Vor einigen Wochen gab Apple die Richtlinien zur Aufnahme von Applikationen für die Apple Watch bekannt. Hierbei forderte Apple von den Entwicklern der Apps einen Screenshot, was für einige der Developer jedoch unmöglich ist, da die Apple Watch noch gar nicht im Handel zur Verfügung steht. Nun entfernte Apple allerdings diese Richtlinie, sodass die Screenshots auch aus dem Simulator stammen können.

Apple Watch Apps

Die Screenshots der Apps in der Größe 312 x 390 Pixeln benötigte Apple zur Darstellung der Programme im App Store. Um zum Start der Apple Watch bereits ein umfassendes Portfolio an unterschiedlichen Apps für die Nutzer bieten zu können, wurden die Entwickler demnach zur Lieferung passender Bildschirmausschnitte aufgefordert. Dass eine Vielzahl der Entwickler allerdings noch gar nicht über eine Apple-Smartwatch verfügt und dennoch für dieses Gadget programmiert, beachteten die Kalifornier hingegen nicht.

Wie aus den überarbeiteten Richtlinien hervorgeht, löschte Apple nun den Hinweis zu den Screenshots. Jedoch ist es sehr wahrscheinlich, dass die Screenshots nach dem Start der Apple Watch durch die App-Entwickler nachgereicht werden müssen und die Pflicht für zukünftige Apps weiterhin bestehen wird.

Apple lockert Richtlinien für Screenshots der Apple-Watch-Apps
3.91 (78.26%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*