Home » iPad » Apple iPad Pro Mini-LED Variante soll im Herbst kommen

Apple iPad Pro Mini-LED Variante soll im Herbst kommen

m Herbst wird eine Mini-LED Variante des Apple iPad Pro erwartet, worauf sich die Auftragsfertiger schon freuen.

Die Produktion für das Apple iPad Pro wird hochgefahren und das Liefervolumen an Apple im zweiten Quartal um 40 Prozent erhöht, schreibt die Digitimes.

Steigende Nachfrage erwartet

Der Bedarf an IT-Geräten wird wegen der Coronakrise steigen und davon wird der kalifornische Konzern mit seinem Apple iPad Pro profitieren. Laut Digitimes werden Mini-LEDs durch die Einführung von Apple wahrscheinlich einen deutlichen Schub erhalten.

Das Unternehmen verschärft die Forschung und Entwicklung von Geräten mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung. In den nächsten fünf Jahren könnte Apple mehr Geräte mit der Bildschirmtechnik auf den Markt kommen, sagen Quellen aus der Industrie.

Apple iPad Pro Lieferungen beschleunigt

Apples Lieferkette beschleunigt die Lieferungen für das iPad Pro, indem die Firmen nach Angaben der Industrie sie im zweiten Quartal um rund 40 Prozent in Folge erhöhen. Die Anbieter mittelgroßer OLED-Displays wie LG Display müssen sich sorgen, weil Apple von OLED auf Mini-LED umsteigt.

Der Umsatz der Displayhersteller wird stark beeinträchtigt werden. Beim iPhone stieg Apple überraschend von LCD auf OLED um und führte zu heftigen Umsatzrückgängen bei den Herstellern, die ihre Produktion entsprechend umstellen mussten.

Apple iPad Pro Mini-LED Variante soll im Herbst kommen
4.2 (84%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.