Home » Gerüchteküche » Microsoft möchte nun doch Office für das iPad und Mac OS X Lion bringen! [Bericht]

Microsoft möchte nun doch Office für das iPad und Mac OS X Lion bringen! [Bericht]

Wir erinnern uns gern an den Start des Apple iPads zurück. Damals eher von der Konkurrenz belächelt, schließlich gab es ja schon vereinzelt e-Books die eher floppten, führt Apple heute mit dem iPad ganz klar den Tablet Markt an. kein Wunder also, dass Microsoft nun doch mit dem Gedanken spielt eine mobile Office Version im AppStore zu platzieren. Die Nachfrage nach Apples aktuellem Tablet ist weiterhin groß. Fans der Produkte mit dem angebissenen Apfel als Wahrzeichen, fiebern schon fleißig dem neuen iPad 3 entgegen. Ein schnellerer Prozessor sowie Retina Display Support, dürften die Verkaufszahlen wieder auf einem gesunden Level halten. Microsoft wittert ein Geschäft. Neben der iPad Version, soll Office auch die Pforten des Mac AppStores passieren.

Office 2012 soll nicht nur Mac OSX Lion kompatibel werden sondern auch das iPad als iOS Device unterstützten. Microsoft scheint dabei guter Dinge zu sein und sieht nun einen entsprechenden Markt, der bei der Einführung des iPads noch nicht in Sicht war. Schließlich belächelte der in Redmond ansässige Konzern die „iWorks touch“ Präsentation Anfang 2010 noch und beteuerte zudem keinesfalls Office für das iPad zu launchen.

Die Zeiten ändern sich, das iPad verkauft sich weiterhin wie warme Semmeln. Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür und auf dem Wunschzettel vieler Jugendlicher und Erwachsene steht ganz klar das Apple Tablet.

Neben Windows ist Office Microsofts stärkstes Umsatzprodukt. Würde dieses Zugpferd einmal weg brechen, könnte Microsoft ordentlich ins Schwanken geraten. Man muss sich also weiter entwickeln und alle sich ergebenden Ressourcen effektiv nutzen. Wir sind gespannt, wann die iPad Version von Office den AppStore stürmen wird und vor allem was Apple davon hält.

Würdet ihr die Portierung von Office auf dem iPad begrüßen? Lasst es uns wissen!

Microsoft möchte nun doch Office für das iPad und Mac OS X Lion bringen! [Bericht]
4 (80%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


10 Kommentare

  1. Ich würde es sehr begrüßen, wenn Microsoft Office auf iOS rausbringt. Bei meinem vater hat sich das „officeproblem“ abgehalten ein iPad zu holen.
    Von daher…

  2. „hat sich das „officeproblem“ abgehalten …
    Was soll das denn heißen?

  3. Also ich habe nur das iPhone 4 aber habe mir Pages geholt!! Klar einige Funktionen werden vermisst zum Word auf dem PC aber wird Word für ein iOS Device auch so umfangreich??? Ich glaube nicht. Die Performance würde mal wieder darunter Leiden wenn Microsoft es nicht lernt erstmal alles ordentlich zu programmieren!! Ich bleibe auch dann bei Pages und Numbers!! Apple Software für Apple Produkte!!!
    Außer, denn man sollte niemals nie sagen, Word mobile wird der Hammer. Umfangreich und gelungen!! Dann würde ich es mit auch überlegen!!

  4. Irgendetwas stimmt mit deiner „!“ Taste nicht, würde ich mal überprüfen lassen, oder fehlt dir die „.“ Taste?

    Office als App im Store würde ich begrüßen, da mir Pages nicht ganz so gut gefällt.

  5. fände das prizipiell auch nicht schlehct muss ich sagen office ist halt doch extrem vertreten auf dem markt und nahezu jede firma arbeitet damit…

  6. Office auf dem iPad? *grusel
    Dieser Bolide mit einem Übermaß an Funktionen wäre alles andere als leicht bedienbar auf dem iPad. Nicht das es verkehrt wäre ein Programm zu haben das volle Kompatibilität zu den Dokumentenformaten hat, aber MS Office ist einfach zu komplex für die sinnvoll Touch-Nutzung.

  7. Ich würde es mir sofort holen das ist echt eine gute Office Version ( die 2011 meine ich) wenn die app auch so wird ist das Ding gekauft, Microsoft muss auch für wp7 sowas machen (zum Teil schon vorhanden) und da kann man schon Platform übergreifend die Dokumente bearbeiten

  8. themanwhochangedtheworld

    Office auf dem iPad würde den Verkauf vielleicht noch etwas mehr beflügeln, denn dann wird es denke ich für viele User ein guter Ersatz für den heimischen PC sein. Vielen Usern reicht ja die Möglichkeit ins Internet zu gehen und hier und da mal eine Prasentation oder ein Dokument zu erstellen. Diese User könnten dann auch mal ein ernstes Auge auf das iPad werfen.

  9. Die Aussagen sind so nicht richtig.
    (Das waren sicher wieder die Aussagen bei Interviews mit irgendwelchen „Managern“ bei MS (jeder Abteilungslieter heißt im Englischen so ;-)) welche ihre 5 Minuten nutzten.)

    Ja, die Konkurrenz hat anfangs das iPad belächelt.
    Wie immer… ;)

    Nein, Microsoft hat nie geschrieben „keinesfalls“ ein Office für das iPad zu produzieren.
    Im Gegenteil. Die Mac Abteilung bei Microsoft hat von Anfang an gesagt, man freut sich schon darauf, eine iPad Version von Office zu programmieren.
    Und das Office for Mac immer für die aktuelle OS Version angepaßt wird versteht sich von selber. Woher stammt die Annahme, Microsoft würde vor Lion keine angepaßte Version bringen?
    Office for Mac verkauft sich sehr gut und Microsoft

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*