Home » Apple » Apple Pay: 90% aller Kreditkarten in den USA werden unterstützt

Apple Pay: 90% aller Kreditkarten in den USA werden unterstützt

Apple Pay scheint, zumindest in den USA, eine recht erfolgreiche Sache zu werden. Apple hat nun verkündet, dass 90% aller Kreditkarten in den Vereinigten Staaten von Amerika unterstützt werden. Anscheinend ist der Dienst auch bei den Anwendern relativ beliebt.

Als Apple Pay gestartet ist, wurden gut 80% aller Kreditkarten in den USA unterstützt, dieser Wert ist nun auf 90% hochgegangen. Der Grund dafür sind immer mehr Banken, die an Apples mobilen Bezahlsystem teilnehmen. Eine der jüngeren Mitglieder in der Apple-Pay-Kompatibilitätsliste ist die TD Bank.

Wie die New York Times berichtet, ist Apple Pay auch unter den Anwendern ziemlich beliebt. Whole Foods konnte am ersten Tag 150.000 Bezahlvorgänge mit Apple Pay registrieren, bei McDonald's waren es sogar 50% aller kontaktlosen Bezahlungen, die mit einem iPhone abgewickelt wurden.

Insgesamt steckt die Branche ihre Hoffnungen aktuell in Apple Pay, berichtet Patrick Moorhead vom Marktforschungsunternehmen Moor Insights & Strategy. Apple Pay sei praktisch und sicher genug, um das mobile Bezahlen für den Massenmarkt zu ermöglichen. Auch für Händler sei Apple Pay eine tolle Sache, weil mit der Technologie Probleme gelöst wurden, die es vormals mit ähnlichen Methoden gegeben hat.

Apple Pay ist derzeit nur in den USA verfügbar, weitere Länder sollen folgen. iPad Air 2 und iPad mini 3 werden auch Apple-Pay-fähig werden, allerdings nur für Online-Einkäufe. Um Apple Pay in einem Geschäft zu verwenden, wird man ein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus benötigen.

[via]
Apple Pay: 90% aller Kreditkarten in den USA werden unterstützt
4.26 (85.26%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*