Home » Apple » iPad- Eventbericht vom 27.1.2010

iPad- Eventbericht vom 27.1.2010

Der folgende Bericht wurde parallel zur Präsentation des neuen iPads verfasst und ist daher zeitlich gegliedert. Ausführliche Berichte zu den einzelnen neuen Apps den genauen Preisen und den Möglichkeiten rund um das iPad werden natürlich folgen.

Gegen 19 Uhr betrat Steve Jobs die Bühne. Er beginnt zunächst einleitend mit der Aufzählung der mobile devices wie dem iPod , iPod touch, iPod nano und dem iPhone. Jobs bezeichnete Apple als “ largest mobile device company in the world“.

Etwas provozierend äußerte Jobs weiterhin, dass Apple mehr Umsatz als Nokia im letzten Quartal verzeichnete. Überleitend zum eigentlichen „Hauptact“ des Abends meint Jobs, dass es bereits Notebooks gibt sowie Smartphones. Jedoch fehlte bislang etwas dazwischen…

Nun die legendären Worte von Steve Jobs “ We think we´ve got something that is better than Netbooks. And we call it iPad !!!“

Nun geht es weiter im Bericht.

Gegen 19.10 Uhr kam es dann zur Vorstellung des neuen iPads. Mit folgenden gebündelten Fakten.

Eigenschaften

– 9,7″ IPS display ( bekannt vom iMac, über 1000 Sensoren , 178 ° Betrachterwinkel) / 0,6 cm dick/ 670 Gramm

– youtube HD ; HD Filme

– eignet sich sehr gut zum Schreiben

-Aluminium Rückseite

-drop down Menü

-iBook Store

-1 GHz Apple A4 chip

-16-64 GB

-WiFi, 3G ( 2 Varianten 1. only Wifi 2. mit 3G gegen aufpreis )

– full multitouch Display

– 10h Batterie Haltbarkeit / 1 Monat Stby

– Bewegungssensor, Kompass, Microphone

– umweltfreundlich ( laut UNICEF – Apple grünstes Unternehmen)

– AppStore Integration

– Synchronisation über USB

kein flash!

Apps

– iPhoto

-iLife wahrscheinlich

– iWork touch (9.99 Dollar)

-numbers (neue Version für 9.99 Dollar)

-pages (neue Version ebenfalls 9.99 Dollar))

-keynote ( Filme erstellen)

-brushes ( App zum malen, bis zu 32 fache Vergrößerung auf dem iPad möglich)

-iBook

19.45 Uhr betrat EA die Bühne. Es kam zu einer Vorstellung von „Need for Speed“ für das iPad.

19.54 Uhr wurde die neue eBook App ( iBook) vorgestellt. Der Download der eBooks soll recht schnell erfolgen. Jedoch liegt der Preis pro eBook bei ca 15 Dollar.

20.13 Uhr betrat Steve Jobs wieder die Bühne. Er berichtet über die Synchronisationsmöglichkeiten über USB, Wifi und 3G. Datenvolumen sind ebenfalls erhältlich. Dabei gibt es 250 MB im Monat für 15 Dollar oder unbegrenzt für 30 Dollar. Das iPad gibt es ohne Vertragsbindung und unlocked demnach also weltweit einsetzbar!

20.18 Uhr Die Bekanntgabe des Preise, welcher 500 Dollar für die 16 GB Version ohne 3G beträgt und über den Appstore subventioniert wird. 3G ist leider nicht für jede Version erhältlich. Ein Aufpreis von 130 Dollar wurde genannt um ein iPad mit 3G bekommen zu können.Es gibt mehrere Kategorien. Das teuerste iPad ist mit 829 Dollar angegeben und hat eine 64 GB große Festplatte und 3G. Die 32 GB Version kostet 600 Dollar.

Das iPad ist in 60 Tagen in Deutschland erhältlich mit Wifi. Die 3G Version wird in 90 Tagen zum Kauf bereit liegen. Vertrieben wird es in Deutschland über die bekannten Carrier wie T-mobile.

20.22 UhrEs wird ein Dock mit Keyboard präsentiert sowie eine Lederhülle zum Schutz des iPads.

20.33 Uhr kam es zu einer Präsentation über iTunes. Jobs verkündete mit bester Laune, dass es bereits über 125 Mio. iTunes Nutzer gibt.

20.34 Ende / Das Publikum konnte das iPad testen.

Fazit

Die Erwartungen waren hoch. Was präsentiert wurde ist ein absoluter Hit. Jedoch blieb das iPad die einzige Neuvorstellung. Faszinierend ist, dass Apple nun eigene Chips baut. Das neue iPhone OS 4.0 wurde nur für Entwickler präsentiert und wird warscheinlich ab Juni 2010 vorgestellt. Als Fazit lässt die Präsentation gemischte Gefühle bei den potentiellen Käufern aufkommen. Der Preis von 500 Dollar für die 16 GB Version ist akzeptabel, jedoch gibt es hier „only Wifi“. Alles in allem ist das iPad eine gelungene Symbiose von Design und Interaktion. Wir werden weiter berichten über erste Erfahrungen mit dem neuen tablet von Apple. Mit dem iPad wurden neue Maßstäbe in der neuen tablet-Szene gesetzt. Es liegt nun in der Hand der Entwickler u.a. von Spielen, das Potential des iPads auszuschöpfen.

Vielen Dank.


Und hier geht es zu dem Video vom neuen iPad.

Quelle: Vielen Dank an das Team von http://www.ustream.tv es war ein Top Live Stream !

iPad- Eventbericht vom 27.1.2010
4.05 (80.91%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.