Home » Apple » Adobes Todd Teresi leitet jetzt Apples iAd-Programm

Adobes Todd Teresi leitet jetzt Apples iAd-Programm

Im Sommer startete Apple seinen Dienst iAd, der Entwicklern die Möglichkeit bietet, innerhalb ihrer Apps zu werben. Nachdem der Dienst anfangs gut angenommen wurde, ging der Umsatz von iAd 2011 immer weiter zurück. Apple hat nun Berichten eines Bloombergmitarbeiters (engl.) zufolge Todd Teresi, der bisher als Vizepräsident von Adobes Mediengruppe tätig war, ins Boot geholt, um der In-App-Werbung wieder frischen Wind einzuhauchen.

Als Steve Jobs 2010 iOS 4.0 vorstellte, präsentierte er der Öffentlichkeit gleichzeitig iAd. Der neue Dienst sollte die Werbebranche revolutionieren. Jobs ging sogar soweit, vorauszusagen, dass iAd ungefähr die Hälfte des vorhandenen Marktes übernehmen würde. iAd entstand aus Apples Übernahme des Werbeunternehmens Quattro Wireless, dessen CEO Andy Miller den Dienst dann auch leitete. Der Start war gut, aber die Umsätze gingen schnell zurück. Verantwortlich dafür sind vor allem die hohen Preise und Apples Anforderungen an die Art der Werbung.

Miller verließ Apple im August 2011, und Eddy Cue, Apples Vizepräsident von Internet Software und Services, übernahm die Leitung von iAd. Dieser wird nun von Todd Teresi abgelöst, der vorher für Adobe und Yahoo gearbeitet hat und extensiver Erfahrung mit mobiler Onlinewerbung hat. Teresi soll unter Eddy Cue arbeiten, diesem aber die Leitung von iAd komplett abnehmen.

Von Apples Seite kam bisher noch keine Bestätigung, ein Pressesprecher von Adobe sagte aber, Teresi arbeite nicht mehr für das Unternehmen. Die Berichte von Bloomberg wurden jedoch bereits von 3 unabhängigen Quellen bestätigt, es ist also davon auszugehen, dass was an dem Bericht dran ist. Vielleicht wird es Teresi ja gelingen, dafür zu sorgen, dass iAd den Erwartungen, die Apple in das Programm gesetzt hat, entsprechen kann.

Adobes Todd Teresi leitet jetzt Apples iAd-Programm
3.88 (77.5%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*