Home » Sonstiges » Moto X: Motorola kündigt Highend- Smartphone für diesen Sommer an

Moto X: Motorola kündigt Highend- Smartphone für diesen Sommer an

Im Rahmen der D 11 Konferenz wurde Dennis Woodside, seines Zeichens CEO bei Motorola, sehr konkret, was das sagenumwobene Motorola X Phone anbelangt. Das Highend-Smartphone geistert bereits seit einiger Zeit schon durch die Gerüchteküche. Nun gibt Motorola bekannt, dass das neue „Moto X“ noch in diesem Sommer gefertigt wird. Das Besondere im Hinblick auf die Fertigung ist, dass das Moto X das erste Smartphone darstellt, dass einzig und allein in der USA gefertigt wird. Ein ehemaliges Nokia Produktionswerk in Texas gilt hier als neue Fertigungsstätte des Moto X.

Moto X: Googles Geheimwaffe?

Wie The Verge berichtet, habe Dennis Woodside das neue Moto X bereits in der Hosentasche getragen, während er das Highend Smartphone ankündigte. Gezeigt hat es der Motorola Chef jedoch nicht. Neben den Informationen zur Fertigung, nannte Woodside auch zwei markante Punkte, die das Moto X letztendlich auszeichnen sollen. Zum einen waren die Entwicklungen stark auf die Produktion eines leistungsstarken Akkus ausgelegt. Zum anderen sollen beim Moto X zwei intelligente Prozessoren zum Einsatz kommen, die bestens aufeinander abgestimmt sind. So soll ein Prozessor eher den Part für anspruchsvolle Rechenaufgaben übernehmen, während der andere leichtere Operationen sowie den Stand-by Modus abdeckt. Auch in Punkto Stabilität habe man sich intensive Gedanken bei Motorola gemacht.

Als weiteres Highlight soll eine tiefere Integration von Google Now fungieren. Das Moto X wird also eine gewisse Grundintelligenz erhalten und unter anderem auch selbst herausfinden, ob der Anwender beispielsweise das Smartphone in der Tasche trägt oder ein Foto machen möchte.

Im August 2012 übernahm Google Motorola Mobility für 12.5 Millionen US Dollar. Das Moto X ist das erste Resultat der gemeinsamen Kooperation zwischen dem Suchmaschinengiganten und dem Handyhersteller. In der Vergangenheit gab es bereits Gerüchte darüber, dass das Moto X mit einem 4,8 Zoll großen Display daher kommt. Zudem soll Android 5.0 als Betriebssystem installiert sein und ein starker Superakku für eine Lebensdauer von mehreren Tagen sorgen. Man darf also sehr gespannt sein, was die Apple Konkurrenz in naher Zukunft präsentieren wird.

Kurz nach dem D11 Auftritt, gab Motorola auch die Pressemitteilung zum Moto X frei.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Moto X: Motorola kündigt Highend- Smartphone für diesen Sommer an
4.24 (84.71%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. schon allein wenn ich den namen google höre…

  2. Ich nehme an du hast Google noch nie benutzt hast

  3. Also ich geb es ja ungern zu, aber dass sie Komplet in den USA fertigen, finde ich toll!
    Bleibt aber das Problem dass das Gerät mit Scheiß android läuft…

  4. Erstens sind es 12,5 MILLIARDEN Dollar und nicht 12.5 Mio Übernahme Wert (grins)
    Und zweitens freue ich mich es zu sehen:)) Gerüchte sind meist nur blupper:))

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*