Home » Sonstiges » Motorola X Phone: Google Chef wünscht sich Superakku als Killerfeature

Motorola X Phone: Google Chef wünscht sich Superakku als Killerfeature

Pünktlich zum Vorweihnachtsgeschäft soll das neue Super Smartphone „Motorola X Phone“ im November 2013 bereits in die Läden kommen. Ende Dezember kamen die ersten Spekulationen zum neuen Motorola beziehungsweise Google X Phone auf. Nun gibt es weitere Hinweise im Hinblick auf die verbauten Features. Fokussiert wird Medienberichten zufolge vor allem die Verwendung eines 4000 mAh starken Akkus um den potentiellen Käufern eine ausreichend lange Akkulaufzeit suggerieren zu können.

Google geht auf Konfrontationskurs mit Apples iPhone 5S und Co

Das Motorola X Phone könnte alsbald unmittelbar als Konkurrent aktueller Highend Smartphones wie dem Samsung Galaxy S4, HTC One oder auch Sony Xperia Z mit in den Kampf um die Smartphone-Krone einsteigen. So soll das neue Android Flaggschiff mit einem 4,8 Zoll großen Display ausgestattet werden, welches aus hochwertigem Saphirglas besteht. Darüber hinaus könnte das Motorola X Phone von einem neuen Qualcomm Prozessor angetrieben werden. Denkbar ist der Einsatz eines 2 GHz starken Modells, welches einen Quad-Core-CPU inne hat. Ob das „Super-Display“ auch Full HD Werte erreichen wird, bleibt bisher noch im Raum stehen. Angesichts der Konkurrenz, wäre das jedoch ein weiterer logischer Schritt. Wie 9to5 Mac weiter berichtet, scheint Google CEO Larry Page vor allem großes Interesse an einem starken Akku beim X Phone zu haben. Aktuelle Spitzensmartphones, wie das Samsung Galaxy S4, verfügen über einen 2600 mAh Akku. Beim X Phone sollen noch einmal gut 50 Prozent drauf gepackt werden.

Weitere Features des neuen Motorola X Phone

Einen stärkeren Akku wünschen sich auch iPhone Liebhaber schon seit längerer Zeit. Bei aktiver Nutzung des iPhones ist spätestens nach zwei Tagen der Saft leer. Ein größerer Akku bedeutet allerdings auch stets einen Kompromiss beim Design des Smartphones eingehen zu müssen. Apple ist dafür bekannt stets einen Mittelweg finden zu wollen. Das iPhone 5 ist eines der dünnsten Smartphones der Welt. Würde Apple dem Wunsch nach einem größeren Akku folgen, müssten bei zukünftigen Modellen wie etwa dem iPhone 5S eventuell auch Abstriche bei der „Dicke“ in Kauf genommen werden. Welche Maße das neue Motorola X Phone aufweist ist bisher noch nicht bekannt. Die Verwendung hochwertiger Materialien, wie es Saphirglas beispielsweise darstellt, spricht allerdings für ein neues Highend-Smartphone. Die jetzt schon vielversprechenden Features des neuen Motorola X Phone, sollen dann auch noch durch die Verwendung eines Gummi-Randes abgerundet werden. Stürze sollen dem X Phone dann weniger Schaden zu fügen. Vor allem das hochwertige Display könnte dann weniger empfindlich für Sprünge oder Kratzer sein.

Motorola X Phone vs iPhone 5S

Die neuen Gerüchte zum Motorola X Phone klingen nicht schlecht. Am Ende zählt allerdings das, was die Fertiger auch wirklich in die Verkaufskanäle spülen. Das X Phone könnte also unmittelbar in Konkurrenz mit dem iPhone 5S treten. Das neue Apple iPhone soll im Juni das Licht der Welt erblicken und auf dem ersten Blick wenige Veränderungen im Vergleich zum iPhone 5 aufweisen. Unter der Haube soll allerdings ein schnellerer Prozessor zum Einsatz kommen. Darüber hinaus setzt Apple wohl auch auf eine bessere Kamera sowie ein Killerfeature, welches unter anderem in der Form eines Fingerabdruckscanners (verbaut im Homebutton), realisiert werden könnte.

Hardwaretechnisch dürfte das Motorola X Phone also die Nase vorn haben. Die mobilen Apple Geräte zeichnen sich aber nicht nur in Punkto Design und Hardware-Features aus, sondern punkten auch mit dem hauseigenen iOS. Apple arbeitet bereits fleißig am neuen iOS 7 Update, welches pünktlich mit dem Release des iPhone 5S erscheinen dürfte. Welche Neuerungen iOS 7 im Detail mit sich bringt, ist bisher noch geheim. Anhand einiger Eckpunkte, kann man die Features allerdings erahnen. Vor allem die Apple Karten und auch iOS Navigation dürfte hier einen wesentlichen Bestandteil einnehmen. Wie gestern bekannt wurde, kaufte Apple jüngst den Indoor- Navigations- Spezialisten WifiSLAM auf. Es ist also durchaus möglich, dass die Apple Karten uns in absehbarer Zeit auch innerhalb von Gebäuden oder Flughäfen souverän an das gewünschte Ziel bringen.

Das Motorola X Phone soll übrigens auf Android 5.0 setzen.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Motorola X Phone: Google Chef wünscht sich Superakku als Killerfeature
3.9 (78%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Tja , wünschen kann er sich ja viel.. Die frage ist nur , ob er es auch bekommt!! ;-p
    Außerdem: seit wann sind gut das doppelte von 2.600 mah gleich 4000!??? Da habt ihr euch wohl leicht vertan…

  2. bitte kein 5S, die sollen direkt den 6er rausbringen, mit völlig neuem design, größerem display.
    mit ein paar schnick schnack feature können die mich nicht mehr reinlegen.

  3. Das iPhone wird immer billiger!
    Mit Billiger ist gemeint: Die neuste iOS und dann paar kleine verbesserungen!
    jo klar!
    Ich bin oder bzw WAR ein richtiger Appler aber nun hat sich meine meinung geändert android ist viel mehr im vorteil…
    Größeres Display und mehr möglichkeiten!
    Apple macht sich total zum Affen.

  4. Möglichkeiten die kein Mensch Brauch!

  5. Ja das verstehe ich auch nicht. Was soll ein größeres Display bei einem Smartphone bringen? Ich bin sogar beim iPad auf das Mini umgestiegen weil es handlicher und leichter ist. Und das Handy muss definitiv in die Jeanshosentasche passen und mit einer Hand zu bedienen sein sonst kaufe ich es nicht.

  6. Sie beziehen sich lediglich auf 50% mehr kapazität:
    1,5*2600mah=3900mah folglich sind 4000mah mehr als 50%mehr kapazität…

    Zitat ispeedy :

    Tja , wünschen kann er sich ja viel.. Die frage ist nur , ob er es auch bekommt!! ;-p
    Außerdem: seit wann sind gut das doppelte von 2.600 mah gleich 4000!??? Da habt ihr euch wohl leicht vertan…