Home » iPhone & iPod » iPhone 6s: Roségold soll 40% der Vorbestellungen ausgemacht haben

iPhone 6s: Roségold soll 40% der Vorbestellungen ausgemacht haben

Heute beginnt der Verkauf bzw. die Auslieferung des iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Erstmals bietet Apple die Farboption Roségold an – und prompt mausert sie sich zu einem Verkaufsschlager: 2 von 5 vorbestellten iPhone 6s sollen Roségold sein.

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der mit seinen Berichten auffällig oft ins Schwarze trifft, hat in einer Notiz an Investoren mitgeteilt, dass Roségold die beliebteste Farbe bei iPhone-6s-Vorbestellern ist. Zwischen 30 und 40% aller vorbestellten iPhone 6s sollen Roségold sein, das je nach Licht eher pink bis kupferrot aussieht.

Diese Information hat er sich nicht aus den Fingern gesaugt, sondern im Gespräch mit Quellen aus den Kreisen der Zulieferer erfahren, wie es heißt. Das soll besonders für Foxconn Precision eine gute Nachricht sein, denn Foxconn soll der einzige Produzent sein, der Aluminium in Roségold einfärben kann und das auch noch in ausreichend hohen Stückzahlen.

Zu den Verkaufszahlen hat er sich ebenfalls schätzend geäußert. Am ersten Verkaufswochenende sollen zwischen 10 und 13 Millionen Geräte den Besitzer wechseln – 12 bis 13 Millionen seien auch die Erwartungen der Aktionäre, aber Kuo hält weniger als 12 Millionen für eher wahrscheinlich. Allerdings sei es jetzt noch schwierig zu beurteilen, wie viele Geräte Apple an den ersten drei Tagen unters Volk bringen wird. Als Problemzonen werden in diesem Jahr die neue Taptic Engine, Module zur Hintergrundbeleuchtung und die Roségold-Option gesehen – in Anbetracht dessen, wie lange die Vorbestellung noch mit endlicher Wartezeit bei Apple möglich war, dürfte das aber Jammern auf hohem Niveau sein.

[via Apple Insider]
iPhone 6s: Roségold soll 40% der Vorbestellungen ausgemacht haben
4.17 (83.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Wetten, Samsung wird in der nächsten Zeit Rosègold auf den Markt bringen.

  2. So wie zwei Tage nach Vorstellung des iPhone 5s ein goldenes Samsung Galaxy S4 kam? ;)

  3. Stimmt! Samsung ist und bleibt ein kreativer Verein. Ob LG, Sony, HTC, Huawei, alles wichtige Mitbewerber auf dem Smartphone Markt, aber was sich Samsung zusammenklaut hat nichts mehr mit Inspiration zu tun.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*