Home » OS X » macOS Sierra: Apple veröffentlicht dritte öffentliche Beta

macOS Sierra: Apple veröffentlicht dritte öffentliche Beta

Es ist wieder Zeit für ein Update. Für alle, die auf ihrem Mac die öffentliche Test-Version von macOS 10.12 Sierra ausprobieren, gibt es ab sofort die dritte Beta zum Download. Ihr findet sie im Mac App Store unter „Updates“.

Öffentliche Beta

Es gibt eine neue Beta-Version von macOS Sierra. Im Gegensatz zur gestern veröffentlichten vierten Entwickler-Version handelt es sich heute um die dritte öffentliche Beta. Auch wenn die Nummerierung ein bisschen verwirrend scheint, sind die beiden Versionen inhaltlich wohl ziemlich gleich. Wer bereits testet, kann einfach aktualisieren. Andernfalls ist die öffentliche Beta bei Apple zu finden.

macOS Sierra bringt eine Reihe von Updates mit sich. Mit watchOS 3 lässt sich der Mac ohne Passwort-Eingabe entsperren. Außerdem wurde Siri auf den Mac gebracht. Des Weiteren wurde die Nachrichten-App aufgewertet, um die vielen neuen iOS-10-Funktionen darstellen zu können. Ebenfalls neu: Die Fotos-App. Sie kann nun erkennen, was auf Fotos zu sehen ist und kann „Momente“ generieren.

Es handelt sich bei macOS Sierra derzeit um eine Vorabversion. Man kann sie ausprobieren, jedoch sollte man das nicht auf einem produktiv genutzten Mac tun. Apple rät jedenfalls davon ab. Die fertige Version soll im Herbst kommen und für alle unterstützten Macs kostenlos veröffentlicht werden.

macOS Sierra: Apple veröffentlicht dritte öffentliche Beta
3.75 (75%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*