Home » iPad » Apple iPad bleibt auf Platz 1 im Tablet-Markt

Apple iPad bleibt auf Platz 1 im Tablet-Markt

Nach den aktuellen Zahlen der Marktforschungsfirma IDC kletterten die Absatzzahlen für das Tablets im zweiten Quartal 2021 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum von 38,9 auf 40,5 Millionen Einheiten.

Das Apple iPad blieb mit 12,9 Millionen Einheiten und 31,9 Prozent Marktanteil weiterhin auf dem ersten Platz in der Top 5 der weltweit größten Tablet-Hersteller.

Was schreibt der IDC Marktbericht?

Der IDC-Marktbericht IDC Worldwide Quarterly PCD Tracker für das zweite Quartal 2021 des weltweiten Marktes für Tablets und Chromebooks stellte ein ordentliches Wachstum in beiden Bereichen fest. Der Tablet-Markt wird vom Apple iPad mit einem um 0,2 Prozent auf 31,9 Prozent leicht gesunkenen Marktanteil und 12,9 Millionen gegenüber 12,5 Millionen verkauften Einheiten im Vorjahr beherrscht.

Auf den zweiten Platz landete Samsung, dessen Marktanteil von 18,0 auf 19,6 Prozent zulegen konnte. Der Absatz stieg um eine Million auf acht Millionen Samsung Galaxy Tablets. Einen rapiden Ausbau seines Marktanteils verzeichnete Lenovo von 7,4 auf 11,6 Prozent und 4,7 Millionen verkauften Tablets. Danach folgt Amazon auf den vierten Platz mit einem um 1,4 Prozent auf 10,7 Prozent gesteigerten Marktanteil und einer Absatzsteigerung von 3,6 auf 4,3 Millionen Einheiten.

Der fünfte Platz wurde von Huawei belegt, der einen herben Rückgang seines Marktanteils von 11,5 auf 5,1 Prozent verzeichnete und auch Tablet-Absatz ging um 2,4 Millionen auf 2,1 Millionen Stück zurück. Die anderen Tablet-Hersteller erhöhten ihre Verkaufszahlen um 100.000 auf 8,5 Millionen und mussten zugleich einen Dämpfer beim Marktanteil von 21,7 auf 21,0 Prozent erfahren.

Chromebooks gefragt

Die Chromebooks verzeichneten im zweiten Quartal eine enorme Nachfrage, weil deren Absatz im Jahresvergleich um 68,6 Prozent auf 12,3 Millionen Einheiten stieg.

Die Top 5 Chromebook Hersteller der Welt sind HP mit 35 Prozent Marktanteil, gefolgt von Lenovo mit 21,0 Prozent, Acer Group mit 15,3 Prozent, Dell mit 14,5 Prozent und Samsung mit 7,0 Prozent Anteil auf dem Chromebook-Markt. Beim Chromebook-Absatz verbuchte Samsung eine Verdreifachung von 300.000 auf 900.000 Einheiten.

Die Tablets und Chromebooks dürften vor dem Hintergrund der wachsenden Digitalisierung weiter stark gefragt sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Ich hatte mal ein Chromebook. Ich bin froh, dass ich es nicht mehr habe. Ein Gerät mit zu vielen Einschränkungen, die kein wirkliches Arbeiten erlauben.