Home » OS X » macOS 10.12 Sierra: Apple veröffentlicht 5. Beta für Entwickler

macOS 10.12 Sierra: Apple veröffentlicht 5. Beta für Entwickler

Auch der Mac bekommt heute ein Update. Jedenfalls dann, wenn ihr die Entwickler-Beta von macOS 10.12 Sierra verwendet. Dafür hat Apple die fünfte Beta-Version veröffentlicht. Die öffentliche Beta-Version wurde bislang noch nicht aktualisiert.

5. Beta

Der Mac App Store darf gestartet werden. Dort findet sich die fünfte Beta-Version von macOS Sierra, wenn man die Entwickler-Beta testet. Die öffentliche Vorabversion wurde noch nicht aktualisiert, hier muss man noch etwas warten, wenn man kein Entwickler ist. Die fünfte Entwickler-Beta ist ca. 2,2 GB groß.

macOS Sierra ist ein großes Update für Apples Desktop-Betriebssystem. Es wurde zwar von „OS X“ in „macOS“ umbenannt, aber dennoch ist es in seiner Bedienung sehr vertraut. Dafür hat Apple eine Reihe neuer Funktionen implementiert, allen voran Siri. Nun kann man auch den Mac per Spracheingaben fernsteuern. Außerdem wurde iCloud tiefer in das System integriert, sodass man beispielsweise seltener genutzte Dateien in iCloud Drive hochladen kann. Außerdem kann das System nicht mehr genutzte Dateien selbstständig entsorgen. Schließlich wird man auch mit Apple Pay bezahlen können – falls Apple Pay in dem Land verfügbar ist und man Safari nutzt.

macOS Sierra ist von der Sache her auch als öffentliche Beta verfügbar, allerdings steht ein Update noch aus. Die fertige Version ist für den Herbst vorgesehen. Genau wie bei iOS 10 wird auch macOS Sierra den Stecker für einige ältere Macs ziehen.

macOS 10.12 Sierra: Apple veröffentlicht 5. Beta für Entwickler
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*