Home » iOS » iOS 8: Marktanteil klettert auf über 50%

iOS 8: Marktanteil klettert auf über 50%

Anfang Oktober berichteten wir davon, dass von der Geschwindigkeit der Verbreitung aus gesehen iOS 8 das „unbeliebteste“ Apple-Mobilbetriebssystem seit iOS 5 ist. Immerhin ist der Marktanteil jetzt auf über 50% geklettert – wobei die letzten 5% drei Wochen gedauert haben.

Offenbar herrscht eine gewisse Stagnation, was die Update-Bereitschaft unter Apple-Anwendern angeht. Nach über 5 Wochen der Verfügbarkeit von iOS 8 (inkl. 8.0 und 8.1) liegt der Marktanteil bei 52% (Link nur für iOS-Entwickler erreichbar) – eigentlich ein ansehnlicher Wert, aber als Apple zuletzt Anfang Oktober Zahlen vorlegte, waren es 47%. Das bedeutet, dass in den letzten drei Wochen der Marktanteil nur um 5 Prozent gewachsen ist, wobei die meisten Anwender von iOS 7 umgestellt haben (-4%) und nur ein Prozent vorher eine noch ältere Version verwendet hat.

Die Zahlen stammen direkt von Apple und ergeben sich aus Zugriffen auf den App Store. Da fast jeder Apps installiert hat, dürften die Zahlen also ziemlich präzise sein. Außerdem beinhaltet die Statistik die Generation, d.h. unter iOS 8 werden sowohl alle Veröffentlichungen von iOS 8.0.x als auch iOS 8.1 gezählt.

Wie aus einer Statistik von MixPanel hervorgeht, die größenordnungsmäßig mit jener von Apple übereinstimmt, hat vor allem der 20. Oktober, der Tag der Veröffentlichung von iOS 8.1 (und damit der Freischaltung von Apple Pay in den USA und dem SMS-Relay mit OS X Yosemite) der Verbreitung in jüngerer Vergangenheit geholfen.

iOS 8: Marktanteil klettert auf über 50%
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.