Home » Apple » Unangenehme Panne bei Apple

Unangenehme Panne bei Apple

apple_logo_retroFür mehrere Tage war „Mein Kampf“, das verbotene Buch Adolf Hitlers als App erhältlich. Dabei handelte es sich um die spanische Übersetzung des Werkes welche für den Preis von 1,59 Euro herunter geladen werden konnte. Nun reagierte Apple und sperrte den Download der App.

Der „Express“ meldet jedoch das Buch „Mein Kampf“ unter dem spanischen Titel „Mi Lucha“ wäre am 4. November durch Apple freigegeben worden und blieb darauf hin bis zum 7. November online erhältlich. Erst auf ausdrückliche Beschwerden hätte Apple reagiert. Neben den verbotenen Texten seien Inhalte wie nur sehr leicht verfremdete Hakenkreuze in dem digitalen Schriftstück enthalten. Zudem seie das Buch mit einer Altersfreigabe von neun Jahren bereitgestellt worden.

Der bekannte Blogger André Vatter hatte sich bei Apple Deutschland beschwert und gefragt wie es zu einer Veröffentlichung gekommen sei. Daraufhin war die App schon weniger Stunden später verschwunden.

Eine Veröffentlichung des Hitler-Buches ist allerdings nicht nur aus rein geschmacklichen Gründen brisant. Offiziell hat der Freistaat Bayern alle Rechte an dem Buch. Diese Rechte erwarb er nur zu einem einzigen Zweck: Die Verbreitung von „Mein Kampf“ zu verhindern. Es scheint also im Bereich des Möglichen dass Bayern jetzt gegen Apple und / oder den Bereitsteller des verbotenen Buches Klage einreichen wird.

Unangenehme Panne bei Apple
4.06 (81.25%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Also bei mir taucht es noch immer in AppStore auf. Un oben steht Harkenkreuze statt Hakenkreuze.

  2. und, sollte da natürlich stehen.

  3. Der Schund ist weiterhin verfügbar.
    Schande für Apple !!