Home » iPad » IBM bringt Lotus Notes aufs iPad

IBM bringt Lotus Notes aufs iPad

Auch die Business-Nutzung des iPads rückt immer mehr in den Fokus der Anwender. IBM hat nun eine speziell angepasste Version von Lotus Notes Traveler veröffentlicht, mit der die beliebte Unternehmenssoftware auch auf Apples neuen Tablet-PC Einzug hält. Zukünftig kann man also auch mobil  mit dem iPad eine Verbindung zu den Lotus Domino Servern aufbauen und Unternehmensdaten abrufen.

Dabei geht es vor allem um betrieblichen eMail-Verkehr, Kalenderdaten, Todo-Listen und Kontakte, aber auch verschiedene Notes Applikationen, die in zahlreichen Unternehmen eingesetzt werden. Die für das iPad bereit gestellte Version 8.5.1 bietet unter anderem auch Pushmail-Funktionen an.

Die Synchronisation und der Datenverkehr mit den Servern läuft automatisiert ab. IBM setzt zudem weitreichende Verschlüsselungsstandards ein, damit die unternehmens-bezogenen Daten auch auf dem iPad besonders sicher aufgehoben sind. IBM bietet zukünftig allen Business-Kunden von Lotus Notes eine kostenlose mobile Version für das iPad an.

Laut Informationen des Unternehmens haben bereits einige Firmen damit begonnen die iPad-Version von Notes aktiv in ihrem Unternehmen zu nutzen. Zukünftig wird mit weiterer Verbreitung gerechnet.

Die App kann unter folgendem Link herunter geladen werden: http://itunes.apple.com/us/app/ibm-lotus-notes-traveler-companion/id346633404

Quelle: http://www-03.ibm.com/press/de/de/pressrelease/31855.wss

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy