Home » iPad » Otto-Chef: das iPad ist der Bestellkatalog der Zukunft

Otto-Chef: das iPad ist der Bestellkatalog der Zukunft

Hans-Otto-Schrader, seines Zeichens Chef der Otto-Gruppe bezeichnete das iPad von Apple jüngst als den “Missing Link” zwischen dem bisherigen traditionellen Versandkatalog und einem Online-Shop.

Während seiner Pressekonferenz zur Bilanz des Unternehmens ließ er das iPad an die anwesenden Journalisten verteilen, um ihnen an praktischen Beispielen zu zeigen, wie man mit dem Apple-Tablet per App die Otto-Welt erkunden kann. (Hinweis der Redaktion: Den Otto Home Affair Katalog als iPad App hatten wir euch an dieser Stelle schon kurz vorgestellt)

Schrader, für den das iPad eine Revolution im Mobile Commerce darstellt, zeigte sich über Apples neuesten Streich stark begeistert.

“Mit dem iPad lassen sich völlig neue Shopping-Konzepte realisieren” erläuterte er den anwesenden Pressevertretern. „man kann blättern wie in einem Katalog und sofort online bestellen”

Die Otto-Gruppe zeigt sich seit jeher technischen Neuerungen sehr offen gegenüber! Dies macht sich auch in den Zahlen des Unternehmens bemerkbar. So stieg der Anteil des Onlinegeschäftes von 36 auf 43 Prozent, während gleichzeitig der Anteil des Katalog-Geschäftes von 51 auf 44 Prozent zurückging.

Um das angestrebte Ziel eines prozentual zweistelligen Umsatzwachstums zu erwirtschaften, setzt der Versandhändler auch weiterhin voll und ganz auf das Internet und Online-Shopping via Computern und natürlich zukünftig auch auf das iPad.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy