Home » Software » Microsoft Office für Mac 2011 ab heute erhältlich!

Microsoft Office für Mac 2011 ab heute erhältlich!

Ab sofort gibt es das Microsoft Office 2011 auch für den Mac. Eine eher aus dem Rahmen fallende Neuerung ist dabei der Hinweis, dass Outlook künftig auf WebKit und nicht wie bisher auf HTML Rendering zurückgreift. Die WebKit Rendering Engine sorgt ab sofort also für die Wiedergabe und das Erstellen von HTML-E-Mails. Die neue Ribbon-Oberfläche liefert desweiteren eine tolle Performance und gewährleistet ein zügiges Arbeiten.

Die künftigen Office 2011 für Mac User werden das erste Mal mit Outlook ihre arbeiten fortführen können. Der E-Mail-Client Entourage flog im hohen Bogen raus. Wer sich mit der neuen Ribbon Oberfläche nicht identifizieren kann, kann die Ribbons auch im Gegensatz zur Windows Version abschalten ohne die alten Bedienelemente zu verlieren. Desweiteren werden in der neuen Office Version auch wieder VBA-Scripts unterstützt. Exel und PowerPoint haben ebenfalls tolle neue Features erfahren.

Preise:

Für Studenten

Die Home&Student Version von Microsoft Office 2011 gibt es offiziell zum Preis von 109€. Im Handel bekommt man die Version allerdings ab 86€. Gera für Studenten dürfte jedoch der Academic Rabatt in Betracht kommen. Hier werden 69€ für Microsoft Office 2011 für Mac in der Academic Version fällig. Dafür bekommt man Word, PowerPoint, Excel und Outlook mit dazu. Im sogenannten Family Pack können 3 Lizenzen für 139€ erworben werden.

Home & Business Version:

Die Home-&-Business-Version schlägt mit 249 € für eine Lizenz zu Gute. Zwei Lizenzen gibt es zum Preis von 379€ welche natürlich auch Outlook enthalten.

Weitere Infos gibt es direkt auf microsoft.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Leider hat es MS versäumt die Sync Funktion mit Mobile Me zu integrieren. Auch der Umweg über iCal, Mail und Adressbuch geht nicht. Damit entwickelt sich MS zur Stand-a-lone Lösung und die neuen Cloud Funktionen sind nicht drin.
    Was geht ist IMAP, POP3 und Exchange.

    es gibt auch viele Fehler z.B. beim Import von PSTDateien. Teilweise muss die Office DB neu initialisiert werden. Microsoft kämpft seit 2 Tagen mit dem Thema an der Hotline. Das ist wieder typisch MS. Bringen wir einen halbe Software raus. die nicht sauber läuft und schaun mal was passiert. Der Kunde ist auch noch so blöd und zahlt dafür.

    Der Rest scheint zu laufen aber Outlook kann ich die Tonne.

  2. Wir sind auf MS-Office und Exchange (vieleicht leider) angewiesen. Da wir trotzdem in die Apple-Welt wollen kann hier jemand folgende Fragen beantworten (oder Tips geben wo man nachschauen kann)?

    Ist das Outlook (Kontakte, Email, Aufgaben und Notizen) vom Funktionsumfang das gleiche wie unter Windows? Wenn nein, wo sind die Unterschiede?

    Wenn dem so ist oder die Unterschiede für uns unerheblich sind könnten wir schon mal die Macs einsetzen.

    Noch eine Frage zum iPhone:

    Über Exchange kann mann ja Outlook Kantakt und Emails ota syncen, mit einer zusätzlichen App wie iMExchange auch die Aufgaben und Notizen. Ist iMExchange die beste Lösung dafür?

    Können wir davon ausgehen, dass ALLE Felder gesynct werden? Oder gibt es irgendwo eine Liste der Felder welche zwischen Outlook und iPhone über Exchange gesynct werden können – und welche nicht?

    Gibt es auf dem iPhone inzwischen die Kalender-Wochenansicht?

    Wir sind für jeden Tipp dankbar.

    PSMobile