Home » Apple Watch » Apple Watch: Hyperdon verkaufte Fakes auf der CES

Apple Watch: Hyperdon verkaufte Fakes auf der CES

Auf der Consumer Electronics Show (CES), die heute in Las Vegas zu Ende geht, hat die chinesische Firma Hyperdon Fakes der Apple Watch verkauft. Bei der Fälschung hat man sich nicht nur am Gehäuse der Apple Watch orientiert, sondern auch an der Darstellung der Software.

Wie Mashable berichtet, hat das chinesische Unternehmen Hyperdon auf der CES in Las Vegas Armbanduhren verkauft, die auf den Apple-Watch-Zug aufspringen wollten und sich entsprechend am Design „orientierten“. Hyperdon nannte das Gerät einfach „Smart Watch“. Wer Bilder der echten Apple Watch gesehen hat, dürfte diese gleich wieder erkennen, denn nicht nur das Gehäuse, sondern auch die Software gleich einer Kopie des Originals.

fake-applewatch

Mashable konnte ein solches Gerät kaufen und musste dafür 27 Dollar bezahlen (rund 22 Euro). Auch die Funktionen wurden in Anlehnung an das Original abgebildet; die Uhr muss per Bluetooth mit dem iPhone verbunden werden und kann dann Telefonate verwalten und Musik abspielen. Sogar eine Vibration bei ankommenden Anrufen wurde implementiert.

Was die Hardware angeht, kommt die „Smart Watch“ mit einem Schrittzähler, einer Stoppuhr, einem Wecker und einem „Anti Lost“-Feature, das vermutlich als Diebstahlschutz gedacht ist, wenn die Uhr außer Reichweite des Smartphones ist. Um die Uhr verwenden zu können, ist eine App nötig, die laut Mashable ziemlich nach einer unfertigen Beta-Version aussieht und wohl nur mit Jailbreak funktioniert. Geladen wird das Gerät per USB-Kabel, der Akku soll 180 Stunden halten, was aber nicht getestet werden konnte.

Apple Watch: Hyperdon verkaufte Fakes auf der CES
4.07 (81.33%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.