Home » App Store & Applikationen » Monument Valley erwirtschaftet 5,9 Millionen US-Dollar

Monument Valley erwirtschaftet 5,9 Millionen US-Dollar

Das für iOS und Android erhältliche Spiel Monument Valley zählt zu den erfolgreichsten Apps aller Zeiten. In nur neun Monaten seit dem Start des Games setzten die Entwickler nämlich 5,9 Millionen US-Dollar durch den Verkauf um. Dies bestätigte das Studio nun in einem Beitrag auf dem offiziellen Blog zu Monument Valley.

Monument Valley

Gegenüber den Einnahmen in Höhe von knapp 6 Millionen US-Dollar stehen allerdings auch recht hohe Entwicklungskosten von 1,4 Millionen US-Dollar, die das Studio Forgotten Shorts nun ebenso der Öffentlichkeit mitteilte. Das Team hinter der App Monument Valley besteht aus acht Entwicklern. Diese kreierten nicht nur das Hauptspiel Monument Valley, sondern nach den ersten Erfolgen auch das zusätzliche Paket „Forgotten Shores“.

Großteil des Umsatzes generierten Apple-Kunden

Für 82 Prozent des Gesamtumsatzes sind iOS-Nutzer verantwortlich, die Monument Valley in der Mehrzahl kauften. 14 Prozent der Einnahmen stammen aus den Verkaufsprovisionen vom Google Play Store. Im Amazon App Store generierte die App zudem 4,3 Prozent der 5,9 Millionen US-Dollar.

Insgesamt wurde die App Monument Valley systemübergreifend 10 Millionen mal installiert, wobei das Spiel jedoch nur 2,5 Millionen offiziell verkauft wurde. Dies bestätigt die nach wie vor immens hohe Rate der Piraterie-Vorgänge sowie die verlorenen Umsätze in Millionenhöhe, die das Entwicklerstudio der App bereits vor Kurzem negativ in einem weiteren Blogpost erwähnte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy