Home » Mobilfunk » klarmobil: Spenden aus Charity-Aktion gehen an Sternenbrücke Hamburg

klarmobil: Spenden aus Charity-Aktion gehen an Sternenbrücke Hamburg

Wer Kunde bei klarmobil ist, konnte sich in den letzten Monaten an einer Charity-Aktion beteiligen, bei der die Mobilfunkrechnung auf die nächsten 5 oder 10 Euro aufgerundet wurde, um so Spenden zu sammeln, die Bedürftigen zu Gute kommen. Nun hat das Unternehmen den Erlös an die Sternenbrücke in Hamburg gespendet.

Unter dem Motto „Aufrunden: Eine kleine Spende, die Großes bewirkt“ konnten Kunden von klarmobil den Endbetrag ihrer Mobilfunkrechnung auf den nächsten glatten 5- oder 10-Euro-Betrag aufrunden. Der dadurch eingenommene Überschuss wurde für wohltätige Zwecke gesammelt und jüngst an den Empfänger übergeben.

Mit der Charity-Aktion hat der Mobilfunkdiscounter 5.500 Euro eingenommen, die nach Hamburg gehen, genauer gesagt an die Sternenbrücke Hamburg. Es handelt sich dabei um ein Kinder-Hospiz, in dem man unheilbar kranken Kindern und Jugendlichen ein würdevolles Leben bis zu ihrem Tod ermöglicht.

klarmobil_Sternenbrücke_Spendenübergabe

Antonius Fromme, Geschäftsführer von klarmobil, erklärt in der dazugehörigen Pressemitteilung, dass es für ihn und sein Unternehmen eine Herzensangelegenheit sei, eine solche Institution unterstützen zu können. Wichtig sei, dass bei solchen Spendenaktionen das Geld zu wirklich bedürftigen Menschen fließt, die es in der Gesellschaft schwer haben oder sich für diese Menschen einsetzen. Mit der Spende will Fromme auch die Gelegenheit nutzen, sich bei den Helfern und Mitarbeitern der Sternenbrücke zu bedanken.

klarmobil: Spenden aus Charity-Aktion gehen an Sternenbrücke Hamburg
4.35 (87%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*