Home » Apple » MacBook Retina: Sammelklage aufgrund irreparabler Flecken auf den Displays

MacBook Retina: Sammelklage aufgrund irreparabler Flecken auf den Displays

Ein Zusammenschluss von Apple-Kunden, die sich für das MacBook Retina entschieden haben und mit Flecken auf den Displays der Notebooks zu kämpfen haben, geht nun gemeinsam gegen den Hersteller vor und zieht vor Gericht. Apple übernimmt nämlich in zahlreichen Fällen nicht die Kosten für den Austausch des Displays.

Staingate

Die beim Apple MacBook Retina eingesetzte Antireflexionsbeschichtung sorgt bei einigen Modellen aus der 2013er-Serie für massive Probleme. Einige Kunden berichten nämlich von unschönen Flecken, die je nach Positionierung eine Verwendung des MacBooks kaum mehr möglich machen. Laut den Rückmeldungen betroffener Kunden reagiert Apple allerdings nicht immer kulant auf diese Schäden. Des Öfteren reparierte Apple demnach den Schaden. Vielen Kundenberichten zufolge jedoch auch nicht, sodass die Nutzer mit Ihrem MacBook Pro leben müssen, das Flecken auf dem Display aufweist.

Das fordern betroffene Apple-Kunden

Mehr als 2.800 betroffene Apple-Kunden haben sich auf der Webseite Staingate organisiert. Gemeinsam wurde nun eine Sammelklage ins Leben gerufen, um gegen Apple vorzugehen. Auf der offiziellen Webseite der Gruppe sind zudem einige Bilder betroffener MacBook Retina Notebooks zu sehen. Des Weiteren existiert auf Facebook ebenso eine Staingate-Gruppe mit mehr als 1.800 Mitgliedern. Auch hier wird das Vorgehen der Sammelklage begrüßt.

Gefordert wird eine kostenfreie Reparatur vom MacBook Retina, sodass der Schaden nicht mehr erkennbar ist. Solltet auch ihr von diesem Problem betroffen sein, dann könnt ihr euch ebenso auf der Webseite von Staingate anmelden und die Aktion unterstützen.

MacBook Retina: Sammelklage aufgrund irreparabler Flecken auf den Displays
3.83 (76.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*