Home » Zubehör » Apple verbaut einen 1877 mAh-Akku im Smart Battery Case

Apple verbaut einen 1877 mAh-Akku im Smart Battery Case

Ein erster Teardown vom Smart Battery Case der Kollegen von iFixit bestätigte nun, dass Apple in dem Akku-Case ein 1877 mAh-Batterie einsetzt. Mit dieser Kapazität liegt das 119 Euro teure und in zwei verschiedenen Farben erhältliche Smart Battery Case ein wenig über den Akkus, die Apple im iPhone 6 (1810 mAh) bzw. im iPhone 6s (1715 mAh) verbaut.

Smart Battery Case Teardown

Auf der Detailseite zum Smart Battery Case schreibt Apple außerdem, dass Nutzer ein leeres iPhone mit einer vollen Ladung des Cases bis zu 80 Prozent aufladen können. Alternative Akku-Cases anderer Hersteller toppen diesen Wert in der Regel immer. Für Kritik sorgte beim Smart Battery Case vor allem auch das Design. Gegenüber dem Online-Magazin Mashable gab Apples-CEO Tim Cook nun dazu bekannt, dass die Entscheidung für die Gestaltung vom Smart Battery Case konstruktionsbedingt getroffen wurde.

Nur 2 von 10 Punkten auf der Reparaturskala von iFixit

Wie bei jedem elektronischen Gerät, das die Experten von iFixit zerlegen, wurde auch beim Smart Battery Case eine Wertung vergeben. Nur 2 von maximal 10 möglichen Punkten erhält das Smart Battery Case, wobei 10 Punkte eine sehr simple und eine geringe Punktzahl eine kaum durchzuführende Reparatur durch den Normalanwender darstellen sollen.

Apple verbaut einen 1877 mAh-Akku im Smart Battery Case
3.94 (78.89%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*