Home » Apple » Apple stellt Twitter-Suche Topsy nach Übernahme ein

Apple stellt Twitter-Suche Topsy nach Übernahme ein

Nachdem Apple das Unternehmen Topsy, das Tweets beim populären Kurznachrichtendienst Twitter analysiert, übernommen hatte, wird das Tool nun geschlossen. Dies geht aus einem entsprechenden Tweet hervor, der auf dem offiziellen Twitter-Konto von Topsy veröffentlicht wurde.

twitter-profile-image

Im Dezember 2013 wurde die Übernahme von Topsy durch den iPhone-Hersteller Apple bestätigt. Angeblich 200 Millionen US-Dollar hat sich Apple den Kauf von Topsy kosten lassen.

So integrierte Apple das Know-how von Topsy

Besucht man aktuell die Domain von Topsy, so wird man direkt zur Webseite von Apple weitergeleitet, die über die Systemsuche im Betriebssystem iOS 9 informiert. Apple integrierte demnach nach der Übernahme einige Mitarbeiter von Topsy in das eigene Team, die dann unter anderem für die verschiedenen Suchfunktionen in iOS zuständig waren. Außerdem sollen einige ehemalige Topsy-Mitarbeiter den Webcrawler Applebot entwickeln. Hierbei dreht es sich wohl um eine Methode, um bestimmte Themen und Ereignisse aufgrund deren aktueller Popularität in den Sozialen Netzwerken in den Suchergebnissen besser positionieren zu können.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy