Home » News » Jedes Jahr ein neues iPhone: So bleibt das Hobby bezahlbar

Jedes Jahr ein neues iPhone: So bleibt das Hobby bezahlbar

Sicherlich unken die einen oder anderen, dass es sich überhaupt nicht mehr lohnt, jedes Jahr ein neues iPhone zu kaufen. Zu wenig Neuerungen bei zu hohem Preis. Während ersteres jeder für sich selbst entscheiden muss, kann man bei letzterem nachhelfen – indem man sein altes iPhone verkauft.

iPhone 6s Plus, iPhone 6s, iPhone SE

iPhones sind immer noch wertstabil

Auch wenn sich die Zeiten geändert haben mögen – iPhones sind trotz allem noch immer ziemlich wertstabil. Das liegt unter anderem an Apples Preispolitik: Ein Gerät kostet vom Tag der Ankündigung bis zum Tag der Ablöse dasselbe. Von daher ist es vollkommen egal, wann man das iPhone kauft, idealerweise aber bald nach Erscheinen, denn dann hat man am längsten etwas vom neuen Smartphone.

Dadurch, dass sich die Verkaufspreise über den Produktzyklus nicht ändern, sind auch die Preise beim Wiederverkauf sehr hoch. Das kann man sich zu nutze machen, wenn man sein iPhone verkaufen will. Ein geschickter Zeitpunkt sorgt dafür, dass man möglichst viel Geld aus einem Verkauf herausbekommt – und das Geld kann man dann in das Nachfolgermodell investieren.

So bleibt das Hobby bezahlbar

Im Grunde genommen ist somit nur das erste iPhone teuer. Jedes weitere wird über den Verkauf des Vorgängers subventioniert und kostet nicht mehr so viel – wer natürlich immer das Neueste haben will, wird entsprechend zur Kasse gebeten.

Man kann das aber auch damit relativieren, indem man sich längere Zeit mit einem Modell zufrieden gibt. Wenn man beispielsweise nur alle zwei Jahre ein neues iPhone benötigt, kann man die Kosten über die Monate ein bisschen strecken. Allerdings solltet ihr dabei beachten, dass das ältere Modell im zweiten Jahr weiter an Wert verliert – am meisten für euer gebrauchtes iPhone gibt es für den unmittelbaren Vorgänger.

Gut behandeln

Weiterhin solltet ihr nach Möglichkeit in eine gute Hülle investieren. Denn der Verkaufspreis für ein gebrauchtes iPhone ist auch vom Zustand abhängig. Sicher lassen sich normale Gebrauchsspuren nicht vollständig vermeiden, aber mit etwas Vorsicht und einer guten Hülle werden Kratzer vermieden, was den Wiederveraufswert noch einmal steigert.

Jedes Jahr ein neues iPhone: So bleibt das Hobby bezahlbar
4.17 (83.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.