Home » News » Diese 6 Apps solltest du bei jeder Reise dabei haben

Diese 6 Apps solltest du bei jeder Reise dabei haben

Eine Reise will gut vorbereitet sein. Im digitalen Zeitalter sollte natürlich auch das Handy mit den wichtigsten Apps bestückt sein, um für alle Situationen, die auf einer Reise passieren können, gerüstet zu sein. Hier die 6 wichtigsten Apps, die auf keiner Reise fehlen sollten, angefangen bei der Buchung der Reise, über Spiele-Apps für den Zeitvertreib, für die Buchung eines Zimmers, zum Bestellen von Essen und Trinken oder die App für Notfälle des Auswärtigen Amtes.

Skyscanner

Beim Buchen der Reise lohnt sich ein Preisvergleich. Mit der App von Skyscanner (im AppStore und PlayStore erhätlich) finden Reislustige mit Sicherheit den günstigsten Flug, das günstigste Hotel und den günstigsten Mietwagen. Es handelt sich um eine Metasuchmaschine, hunderte die Preise von Fluggesellschaften und Anbietern miteinander vergleicht. Kunden haben die Möglichkeit die Preise über ein Kostendiagramm über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Zur Buchung werden die Kunden auf die jeweilige Seite der Airline, des Hotels, des Mietwagenverleihs oder des Reiseanbieters weitergeleitet.

Alternativ zu Skyscanner bietet AirBnB private Zimmer zu buchen, die oft viel günstiger sind. Bei besonders günstigen Preisen, kann jedoch nicht immer „Hotelstandard“ erwartet werden. Auch Frühstück ist nicht immer enthalten. Wer ein größeres Budget hat, kann auch ein Zimmer oder Haus aus der Luxuskategorie mieten.

Spiele-App

Während der Wartezeiten am Flughafen oder auch auf der Sonnenterrasse am Urlaubsort können sich Reisende mit einer Spiele-App – etwa einem Online Casino mit PayPal – die Zeit vertreiben. Apps wie Forge of Empire oder Game of Thrones aus dem AppStore, in denen ein Imperium errichtet werden muss oder Spiele um Echtgeld sowie Shooter wie Free Fire gibt es mittlerweile für jeden Geschmack. Viele Spiele können auch Speicherschonend im Browser gestartet werden, ohne eine App installieren zu müssen.

Uber und Uber Eats

Spätestens dann, wenn man am Urlaubsort angekommen ist, muss man sich irgendwie fortbewegen. Anstatt mit dem Mietwagen oder mit einem regulären Taxi, geht es auch günstiger. Mit Uber zum Bespiel bewegt man sich zu den allermeisten Tageszeiten sehr viel preiswerter durch die Städte. In Deutschland darf Uber jedoch keine Taxidienste anbieten. Darüber hinaus bietet Uber seine Dienste meist auch nur in den großen Ballungszentren oder Urlauber-Hotspots an.

Das gleiche gilt auch für Uber Eats, dem mittlerweile weltweit agierenden Online-Essenslieferdienst von Uber. Wer nach der Party im Hotel angekommen ist und noch einen Happen günstig essen will, kann sich eine Pizza oder ein anderes leckeres Gericht aus einem nahegelegenen Restaurant bestellen, ohne noch einmal das Zimmer verlassen zu müssen.

Dropbox – alle Dokumente griffbereit

Es gibt viele Situationen, in denen es besser ist, seine persönlichen Dokumente als Scan oder Datei jederzeit griffbereit zu haben. Viele Menschen müssen auch auf der Reise ihre E-Mails von der Arbeit checken.

Mit der App von Dropbox sind alle Dokumente jederzeit griffbereit und besonders geschützt, sodass Fremde keinen Zugriff darauf erlangen können. Die Dokumente lassen sich über Dropbox von jedem Mobilgerät oder PC aus abrufen und können mit anderen geteilt oder zentral gespeichert werden.

Sicher Reisen – die App des Auswärtigen Amtes

Das Auswärtige Amt hat vor kurzem eine App entwickelt, die Reiseinformationen Tipps und Notfalladressen für jedes Land bereitstellt. Wer einen deutschsprachigen Arzt oder einen Dolmetscher im Ausland benötigt, wird hier schnell fündig.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy