Home » Apple » Youtuber verwandelt AirTag in eine flache Karte

Youtuber verwandelt AirTag in eine flache Karte

Die Apple AirTags sind seit wenigen Tagen auf dem Markt und gewinnen weltweit eine wachsende Fangemeinde.

Jetzt hat der Youtuber Andrew Ngai seinen AirTag mit ein paar Handgriffen den Tracker in eine flache Karte für die Brieftasche verwandelt.
Apple AirTags

Wie machte er den AirTag flacher?

Der Youtuber Andrew Ngai hat entschieden eine eigene Version in Form einer Karte der Apple AirTags zu erschaffen, weil die Tracker nur in einer Variante erhältlich sind.

Er erwärmte den AirTag auf 65 Grad Celsius und konnte danach das kleine Mainboard aus der weißen runden Kunststoffhülle entfernen.

Bei der Verflachung des AirTag bedeutet eine Herausforderung, die er meisterte und verlegte die Knopfzelle CR2032. Jeder Tracker weist 8 mm Dicke auf und diese reduzierte Andrew mit seinen Maßnahmen. Zusätzliche Kabelverbindungen ermöglichten die Knopfzelle nebeneinander mit dem AirTag zu verknüpfen anstatt sie übereinander zu legen.

AirTag-Karte

In einem letzten Schritt erstellte er aus den Bestandteilen seines AirTag eine 3D-Karte, die einer Kreditkarte gleicht und einfach in die Geldbörse gesteckt werden kann. Handwerklich ungeschickte Anwender sollten ihren AirTag nicht umbauen, weil dies im schlimmsten Fall die Komponenten beschädigen könnte.

Seit Ende April 2021 sind die Apple AirTags als 1er-Pack für 35,00 Euro und im 4er-Pack zu einem Preis von 119,00 Euro erhältlich.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy