ANZEIGE: Home » News » Nützlichkeit von Apple HomePod

Nützlichkeit von Apple HomePod

Der Apple HomePod wurde am 9. Februar 2018 in den USA, Australien und Großbritannien veröffentlicht und ist eine Art Antwort auf die Lautsprecher von Amazon und Google.

Nützlichkeit von Apple HomePod

Der Apple HomePod wurde am 9. Februar 2018 in den USA, Australien und Großbritannien veröffentlicht und ist eine Art Antwort auf die Lautsprecher von Amazon und Google. Erst am 18. Juni desselben Jahres landete er in Frankreich. Dieses Gerät ist sowohl elegant als auch originell und zielt darauf ab, Ihnen eine neue Art des Musikhörens zu bieten. Mit verschiedenen Funktionen ist HomePod in vielerlei Hinsicht nützlich. Lassen Sie uns in diesem Artikel mehr darüber erfahren.
Ein Lautsprecher, der von seinem virtuellen Assistenten gesteuert wird: Siri
Wie seine Konkurrenten verfügt Apple HomePod über Funktionen, die auf einem virtuellen Sprachassistenten namens Siri basieren. Mit mehreren Mikrofonen ist es so konzipiert, dass es alle Fragen beantwortet, die sein Benutzer formuliert, indem er seine Antworten im Internet abholt. Mit anderen Worten, Siri hat die Antwort auf praktisch alles. Wenn Sie beispielsweise das nächste Fußballspiel wissen möchten, informiert Sie die Sprachführung über bevorstehende Spiele. Wenn Sie das Wetter wissen möchten, wissen Sie, wann Sie Ihren Regenschirm mitbringen müssen.

Darüber hinaus können Sie mit dem System Nachrichten senden, Sätze übersetzen, Notizen machen, Wecker und Erinnerungen planen, aber auch die Kontrolle über bestimmte verbundene Objekte in Ihrem Zuhause über die Apple Home-Anwendung übernehmen. . Sie können auch problemlos Apple-Dienste bestellen. Dafür musst du nur „Hey Siri“ sagen und dann deinen Satz oder deine Frage formulieren. Der Zweck des Lautsprechers ist mehr als nur Ton zu liefern. Dies ist eine echte Bereicherung, die Sie täglich unterstützt.

Audioqualität

Neben seiner Funktionalität als Assistent oder Sprachhilfe rechtfertigt der Apple HomePod eine mehr als nennenswerte Audioqualität. Tatsächlich ist der Lautsprecher mit einem Tieftöner, sieben Hochtönern und sechs Mikrofonen ausgestattet. Es verfügt über einen A8-Chip, mit dem die Klangeinstellungen beim Spielen angepasst werden können. Das Ziel ist natürlich ein optimales Rendering, da die Einstellungen automatisch an die das Gerät umgebenden Objekte oder Elemente angepasst werden. Einer der großen Vorteile des Apple HomePad ist, dass es sich in Echtzeit an jede Art von Song und Musikstil anpassen kann. Am beeindruckendsten ist jedoch sicherlich die Kraft des Lautsprechers angesichts seiner recht kompakten Größe.

Ein schlichtes und elegantes Design

Während die Apple-Marke für die Sorgfalt bekannt ist, die sie bei ihren Produkten walten lassen, ist der HomePod keine Ausnahme. Nüchtern, aber nicht weniger elegant, hat der Lautsprecher ein originelles Design mit abgerundeter Form und einer ganz besonderen Stoffbespannung. Es wiegt 2,5 kg, hat einen Durchmesser von 14 cm und eine Höhe von 17 cm.

Ergonomie beim Rendezvous

Die Oberseite des Homepod verfügt über ein rundes Touchscreen-Bedienfeld. Darin ist ein Bildschirm integriert, der es dem virtuellen Assistenten ermöglicht, durch verschiedene sehr gelungene Effekte zu materialisieren. Die Lautstärkeregelung ist besonders einfach und integriert sich perfekt in die Beschichtung des Gerätes.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy