Home » iPhone & iPod » iPhone 7 Plus soll zwei Kameras bekommen

iPhone 7 Plus soll zwei Kameras bekommen

Die Kamera ist ein Thema, das bei einem neuen iPhone mit recht hoher Wahrscheinlichkeit angepackt wird, so auch in diesem Jahr. Angeblich soll sich Apple, wenigstens beim Plus-Modell, an einer Kamera-Lösung mit zwei Linsen versuchen, um die Bildqualität weiter zu verbessern.

Von KGI Securities kommt heute ein Bericht (via 9to5mac), der nahelegt, dass das iPhone 7 Plus mit zwei Kameras auf der Rückseite ausgestattet sein könnte. Damit soll das System mehr Daten sammeln können, um so die Fotos zu verbessern. Damit soll auch ein optischer Zoom möglich werden.

Sicher sei allerdings, dass nicht alle iPhone 7 dieses Feature bekommen werden. Wenn überhaupt, sei es auf das iPhone 7 Plus beschränkt, so wie iPhone 6 und 6s schon der optische Bildstabilisator nur beim Plus-Modell verbaut wurde. Es könnte aber auch sein, dass sich Apple dafür entscheidet, ein „Premium“-Modell anzubieten, das dieses Feature exklusiv bekommt.

Die Gerüchte um ein Kamera-System mit zwei unabhängigen Linsen sind nicht ganz neu und kamen schon beim iPhone 6s auf, da Apple Linx gekauft hat, das eine solche Technologie entwickelte. KGI Securities erwartet, dass etwa 30% der iPhone 7 mit der neuen Kamera ausgestattet werden. Die Vorstellung des iPhone 7 wird allgemein im Herbst erwartet.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*