Home » Gerüchteküche » Apple kauft große Menge HD-4000 Chips

Apple kauft große Menge HD-4000 Chips

amdDas US-Magazin Brights Side of News berichtet derzeit über eine außergewöhnlich umfangreiche Bestellung von HD-4000-Chips (RV770) seitens Apple beim Hersteller AMD. Die georderte Menge soll zwei kompletten Monatsproduktionen entsprechen und könnte laut Branchenkennern zu verschiedensten Engpässen bei Grafikkartenproduzenten führen, die derartige Chips von AMD normalerweise auf ihren Platinen verbauen.

Der Kauf Seitens Apple deutet auf eine neue Option für Mac-Nutzer hin, denn der Chip kommt normalerweise auf der ATI Radeon HD 4850 Einsatz, die im Verkauf etwas preiswerter ist als das Modell Radeon HD 4870. Es könnte also gut sein dass in der nächsten Zeit die 4850er als günstigere Option für die Endkunden im Shop auftaucht. Zudem dürfte der Kauf von Apple einen positiven Effekt auf die ins Minus gekommenen Zahlen von AMD haben und mit dazu führen dass im kommenden Quartal wieder schwarze Zahlen geschrieben werden.

Aber auch Kritik am neusten Einkauf von Apple bleibt nicht aus. So mancher ist der Meinung dass die HD-4800er Reihe eher uninteressant geworden ist, da man inzwischen seitens AMD die leistungsstärkere Radeon 5000 auf dem Markt hat. Warum also den Apple-Endkunden keine HD 5870, HD 5850 oder HD 5770 anbieten? Es stecken wohl strategische Absichten hinter diesem Kaufe, die nicht für jeden auf den ersten Blick ersichtlich sind…

Apple kauft große Menge HD-4000 Chips
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.