Home » Gerüchteküche » Erste Gerüchte zu Mac OS X 10.7

Erste Gerüchte zu Mac OS X 10.7

snowleopard_dvdErst kürzlich brachte Apple die Mac OS Version  X 10.6 (Snow Leopard) auf den Markt. Glaubt man den aktuellen Gerüchten so könnte Apple bereits an der Version 10.7 von Mac OS arbeiten. Entsprechend lautende Meldungen werden derzeit von MacRumors verbreitet. Die Hinweise gehen dabei zurück auf eine jüngst aufgetauchte Fehlermeldung.

Inhalt der besagten Meldung: „<rdar://problem/7386864> 11A47: SecurityAgent no longer visible via Accessibility“. Dabei geht es vor allem um den Verweis „11A47“ zu Beginn der Meldung. Die 11 könnte dabei den Gerüchten zufolge für die Version 10.7 stehen. Es wird nämlich gemutmaßt die Meldung stamme aus einem Entwickler-Build. Hier wurde in der Vergangenheit die Nummer 9 für Leopard (10.5) sowie die Nummer 10 für Snow Leopard (10.6) verwendet. Auch das auf die 11 folgende A könnte ein Hinweis sein, schließlich wurde der Buchstabe A in der Vergangenheit für Erstversionen genutzt wohingegen B und C für Updates verwendet wurden. Zumindest kann dies als ein erstes Lebenszeichen des kommenden Betriebsystems gewertet werden.

Natürlich würde es niemanden überraschen wenn Apple bereits an einem Nachfolger von Mac OS 10.6 arbeitet. Beobachter rechnen damit dass es in Version 10.7 zu rudimentären Änderungen kommt. Offen ist auch noch die Frage nach dem Namen des möglichen Nachfolgers. Der Namenspool rund um Raubkatzen scheint langsam erschöpft zu sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy