Home » Gerüchteküche » MobileMe bald kostenlos?

MobileMe bald kostenlos?

Apple denkt offenbar daran seinen Cloud-Computing Dienst MobileMe bald kostenlos anzubieten. Dies wurde durch Informationen der Zeitschrift Mac Daily News bekannt. Bisher kostete MobileMe stolze 79 Euro im Jahr, bzw. 119 Euro im Familienpaket. Es gab lediglich eine kostenlose Phase zum Ausprobieren.

Schon jetzt wird spekuliert, ob die Erwägungen Apples damit zusammenhängen könnten, dass auch die Light-Version von Blackberry Enterprise Service (der ähnliches leistet wie MobileMe) von nun an kostenlos ist.

Wer MobileMe noch nicht kennen sollte: Mit diesem Dienst werden zahlreiche Benutzerdaten zwischen verschiedenen Endgeräten (z.B. iPhone, Mac, iPod, …) synchronisiert. So hat der Nutzer auch unterwegs Zugriff auf seine Lesezeichen und Favoriten, die er sich zu Hause am Mac gesetzt hat und kann auch in seinen eMail-Archiven stöbern. Darüber hinaus stellt MobileMe Onlinegalerien zur Verfügung und ermöglicht auch die Synchronisation von Terminen und Adressen.

Langfristig wird Apple Cloud-Computing nach Meinung vieler Experten noch mehr in den Mittelpunkt stellen und MobileMe soll dabei eine Schlüsselrolle spielen. Dass man es jetzt offenbar kostenlos anbieten möchte, wird wohl auch damit zusammenhängen, dass man es einer breiteren Masse von Usern zugänglich machen will. Bislang waren nur die ersten 60 Tage zum Reinschnuppern kostenlos.

Quelle: http://macdailynews.com/index.php/weblog/comments/25137/

MobileMe bald kostenlos?
4.05 (80.95%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. haumer ab. ich hab das dings grad für 79 eur abgeschlossen.
    bei ebay gibts die aus den usa für 20 eur/dollar weniger.
    und jetzt ganz umsonst?
    was kriegen die zahler für goodies als ausgleich?