Home » iPad » Apple: iPad nun auch gegen Bargeld!

Apple: iPad nun auch gegen Bargeld!

Das Schicksal einer gewissen Diane Campbell ging Anfang der Woche durch die amerikanischen Medien und sorgte für eine sensationelle Änderung bezugnehmend auf Apples iPad-„Bezahlpolitik“. Um stets den Überblick bewahren zu können, konnte bis vor kurzem das iPad nur mit Kredit- oder Bankkarte bezahlt werden. Wie sicher dem einen oder anderen bekannt ist, gibt es pro Kopf maximal 2 iPads…

Diane Campbell sparte sich mühsam das Geld für ein iPad zusammen. Vor einer Woche sollte dann der Traum für Diane Campbell in Erfüllung gehen. Frohen Mutes begab diese sich in den Apple Store nach Palo Alto. Die Vorfreude ist jedoch schnell durch den Satz : “Es tut uns Leid, wir nehmen kein Bargeld an.” verflogen und wandelte sich stattdessen in Traurigkeit. Leider galt bis dato die sogenannte „no-cash payment policy“, was das bargeldlose Bezahlen im Hinblick auf das iPad bedeutete.

Apples Begründung :

“Ungefähr vor einem Monat haben wir wir gesagt, dass wir eine Kreditkarte verlangen, wenn sie ein iPad kaufen wollen, und das war in unseren Augen der beste Weg sicherzustellen, dass nur zwei Geräte pro Person gekauft werden, und wir haben nun die Entscheidung getroffen, dies zu ändern.”

Apples Senior Vice President for Retail,Ron Johnson, lies nun mitteilen, dass die Beschränkungen hinsichtlich der bargeldlosen Bezahlung geändert wurden. Aktuell werden direkt beim Kauf Apple- Accounts angelegt um weiterhin einen Überblick über die Pro Kopfpauschale behalten zu können. Ob diese Methode jedoch erfolgversprechend ist bleibt zunächst im Raum stehen.

Für Diane Campbell gab es dennoch ein gutes Ende. Mit strahlender Mimik, empfang sie stolz ihr iPad welches kostenlos von zwei Apple Mitarbeitern übergeben wurde.

Das Interview mit Diane Campbell

Quellen: http://abclocal.go.com ;http://www.macnotes.de/

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy