Home » iPhone & iPod » iPhone 4: Apple storniert einige Vorbestellungen

iPhone 4: Apple storniert einige Vorbestellungen

Es hat den Anschein, dass Apple den Massen an Vorbestellungen für das iPhone 4 nicht mehr Herr wird und nach dem Zufallsprinzip einige der Vorbestellungen für die neue Generation des Smartphones kurzerhand storniert.

Das amerikanische Magazin engadget hat so von einigen Lesern die Mitteilung erhalten, dass sie von der Firma mit dem Apfel Logo eine Mail bezüglich ihrer iPhone 4 Vorbestellung erhalten haben. In der E-mail heißt es, dass Apple die Bestellung für das neue Smartphone nicht autorisieren kann.

Dem Bericht zufolge hat der amerikanische Mobilfunkanbieter ebenso einige Bestellungen des iPhone 4 aufgrund der gleichen Probleme storniert.

Dear Customer,

We were unable to complete the authorization process for your iPhone order. As a result, we had to cancel your iPhone order. To complete the purchase of your iPhone, please visit an Apple Retail Store or an AT&T company-owned retail store.

We apologize for this inconvenience.

Sincerely,
Apple Online Store Team

Allem Anschein nach halten die Probleme und Schwierigkeiten aufgrund der hohen Masse an Vorbestellungen weiter an. Wie wir bereits an anderer Stelle diese Woche berichteten, kam es zu teilweise sehr chaotischen Zuständen, nachdem die Zahl der Vorbesteller für das neue iPhone für die Server zu hoch war. Auch die Deutsche Telekom hatte mit starken Problemen zu kämpfen.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy