Home » iPad » Neue Kindle Generation vs. iPad ?

Neue Kindle Generation vs. iPad ?

Der weltgrößte Online-Händler Amazon nimmt den Kampf im Markt der E-Book-Reader mit einer neuen Generation des Kindle erneut wieder auf. Nach dem Verkaufsstart des Apple Tablet-PC sahen viele Marktforscher ein Ende der bisherigen E-Book-Reader mit den schwarz-weiß Displays gekommen.

Das iPad mit seiner farbenprächtigen Oberfläche und der intuitiven Bedienung im Apple-Style wurde gar als Kindle-Killer gehandelt und die Nachfrage nach dem Tablet-PC aus Cupertino ist auch nach wie vor ungebrochen. Einigen Analysten zufolge wird das iPad wohl auch unter dem Weihnachtsbaum ein Renner werden.

Um dem entgegen zu wirken, kündigt der einstige Internet-Buchhändler Amazon heute die dritte Generation seines E-Book-Readers Kindle für August an. Mit einem Kampfpreis von nur 139 US-Dollar will das Unternehmen Kunden dazu bringen, nicht erst groß über die Anschaffung eines E-Book-Readers nachzudenken und setzt große Hoffnung darauf, dass sich elektronische Lesegeräte mit einem solchen Preis endgültig in breiten Bevölkerungsschichten durchsetzen.

Neben dem Preis hat Amazon das Gerät auch hardwaretechnisch deutlich entschlackt. So ist der E-Book-Reader Kindle nun 21 Prozent kleiner und 15 Prozent leichter als sein Vorgänger. Bis zu 3500 Bücher lassen sich darauf speichern, was einer Steigerung um 2000 Bücher entspricht. Ebenso hat der Online-Händler das Display des Kindle überarbeitet.

Natürlich tritt Amazon hier in keine direkte Konkurrenz zu dem iPad, das als Alleskönner in einer völlig anderen Liga spielt. Für Kunden, welche allerdings nur E-books lesen möchten und auf die multimedialen Fähigkeiten eines Tablet-PC verzichten können, dürfte das Gerät durchaus in die engere Wahl kommen.

Allerdings sollte Amazon dringendst seinen deutschen E-Book Bestand ausbauen, wenn sie mit dem Gerät auch in Deutschland Fuß fassen wollen.

(Quelle: Amazon)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy