Home » Apple » Apple hält als einziger Hersteller Umweltnormen ein

Apple hält als einziger Hersteller Umweltnormen ein

Bereits seit Jahren fordern Umweltschützer Normen, was die Einhaltung gewisser Standards bei der Herstellung von PCs und anderen Elektronikgeräten angeht. Aktuelle Untersuchungen zeigen jedoch ein „jämmerliches Bild“, wie der Onlinedienst heise berichtet. Es gibt jedoch auch einen Lichtblick – und zwar Apple!

In derzeitigen Studien ist Apple das einzige Unternehmen, welches bereits seit 2009 auf die Verwendung der giftigen Stoffe BVR sowie PVC-Weichmacher verzichtet. Alle anderen untersuchten Unternehmen würden nach Ansicht vom Umweltexperten den an dieser Stelle sehr wichtigen Umweltschutz vernachlässigen. Meist vor dem Hintergrund der zu hohen Kosten, bzw. den starken Konkurrenzdruck durch andere „Billighersteller“. Apple jedoch befindet sich in der komfortablen Lage, dank sehr hoher Gewinnspannen in allen Produktbereichen in den Umweltschutz investieren zu können. Wohl vor allem aus Imagegründen tut man dies in jüngster Vergangenheit auch intensiv.

Apple schnitt in den Studien daher als der einzige Hersteller ab, der als wirklich umweltfreundlich oder zumindest umweltbewusst bezeichnet werden kann. Andere Hersteller tragen nach wie vor eine Mitverantwortung dafür dass Weichmacher und andere Giftstoffe in den Nahrungskreislauf gelangen und es dort, wo man sich um die Wiederaufbereitung der Stoffe kümmert (in der Regel in der dritten Welt) zu erheblichen Verschmutzungen kommt.

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/PC-Hersteller-halten-Umweltschutz-Verpflichtungen-nicht-ein-1048823.html

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy