Home » Software » Bean – Editor-Leichtgewicht für Mac OS X

Bean – Editor-Leichtgewicht für Mac OS X

Bei dem kleinen Programm „Bean“ handelt es sich um einen Editor, der ganz bewusst nur wenig Features bietet. Er ist für alle diejenigen gedacht, die unter Mac OS X einen Ersatz für WordPad unter Windows suchen und nicht jedes Mal, wenn „mal eben“ ein Dokument geöffnet oder geschrieben werden soll gleich ihr gesamtes Office-Programm hochfahren möchten.

Bean wirbt also ganz bewusst damit kaum Features zu haben. Das Tool ist dafür gedacht .rtf, .rtfd ,.txt,.html sowie .bean Dateien schnell öffnen und editieren zu können, wobei Bilder nicht mit in Dokumente eingebunden werden können. Die Funktionen des Programmes beschenken sich auf alles was man zur guten Textformatierung braucht, sowie das Zählen von Wörtern und verschiedene Zoom-Features. Auch eine automatische Wortvervollständigung und ein Lexikon sind enthalten. Zudem ist ein Datei-Export für .html, .pdf, und .doc problemlos möglich.

Das kleine Tool wird seit heute in der neusten Version unter www.netzwelt.de/download/14289-bean.html kostenlos zum Download bereit gestellt. Es handelt es sich um eine Freeware, die neben englisch auch in deutsch verfügbar ist und unter Mac OS X 10.4 Tiger, 10.5 Leopard sowie 10.6 Snow Leopard läuft.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy