Home » iPhone & iPod » DU: FaceTime im Nahen Osten nicht überall verfügbar!

DU: FaceTime im Nahen Osten nicht überall verfügbar!

Eines der mittlerweile wohl populärsten neuen Feature des iPhone 4 ist die Möglichkeit Videocalls mittels FaceTime zu tätigen.

Nach und nach baut Apple die Funktionalität auch in die anderen Geräte ein. So wurde der Dienst nun bereits auch für den iPod touch umgesetzt und auch für das iPad dürfte die Funktion mit dem nächsten Hardware-Update laut den letzten Gerüchten wohl zur Verfügung stehen.

Wie nun allerdings einer der größten Mobilfunkprovider im Nahen Osten erklärt, scheint die neue Funktion des Apple Smartphones nicht in allen Ländern erlaubt zu sein. Über seinen offiziellen twitteraccount @dutweets erklärt der Netzbetreiber, dass FaceTime in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht zur Verfügung stehen wird.

Nähere Einzelheiten, weshalb der Dienst Kunden in den VAE nicht zur Verfügung stehen wird, sind bislang noch nicht bekannt. Auch steht der offizielle Verkaufsstart für das begehrte Apple Handy in den VAE noch aus.

Vermutlich dürfte jedoch einer der Gründe für die fehlende FaceTime-Unterstützung darin zu suchen sein, dass VoIP-Dienste in den VAE aufgrund gesetzlicher Verordnungen anscheinend blockiert werden, wie TUAW in seinem Artikel spekuliert.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy