Home » Gerüchteküche » Mac OS X 10.6.6 könnte kurz bevor stehen

Mac OS X 10.6.6 könnte kurz bevor stehen

Alles scheint derzeit so, als würde es nicht mehr lange dauern bis das sechste Update für Mac OS X 10.6 erscheint. Laut Informationen die via MacRumors bekannt wurden, hat Apple die zweite Entwicklerversion für Mac OS X 10.6.6 frei gegeben. Softwareproigrammierer können das Produkt also bereits genauer unter die Lupe nehmen, um zum Beispiel ihre Produkte auf die neue Version von Mac OS X anzupassen oder Apple über Fehler und Probleme in Kenntnis zu setzen.

Da es sich bereits um die zweite Veröffentlichung einer Entwicklerversion handelt, mutmaßt man auf MacRumors dass es wohl nicht mehr lange dauert bis das Update 6 tatsächlich erscheint.

Bereits die erste Entwicklerversion des Update 6 hatte für Aufruhr gesorgt. Erschien Sie doch bereits bevor das Update 5 offiziell erschien und sorgte für zahlreiche Spekulationen. Das kommende Update soll rund einen GB groß sein. Die Tester der neuen Version sollen sich laut MacRumors vor allem auf die Komponenten Bonjour, Drucken, Dock, Spotlight sowie OpenGL konzentrieren und hier nach möglichen Fehlern suchen.

Mutmaßunjgen zufolge könnte es sein, dass im kommenden Update 6 bereits der von Apple am 20. Oktober angeküdigte Store für Mac-Anwendungen enthalten ist. Eiegentlich war dieser für Mac OS X 10.7 angekündigt…

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. ehm nein? Steve Jobs hat zwar gesagt, das der Mac Store kommen sollte, jedoch hat er auch gesagt, weil diese Idee so super ist, soll der Mac Store in „90“ Tagen online sein.

    MfG Lehas

  2. Heißt das es schon lange klar war, das der Mac Store mit dem nächsten Update erscheinen wird.