Home » iPhone & iPod » iPhone 4 – Lieferprobleme auch bei T-Mobile Austria

iPhone 4 – Lieferprobleme auch bei T-Mobile Austria

Nicht nur in Deutschland scheint die Nachfrage nach dem Apple Smartphone noch ungebrochen zu sein, sondern auch bei unseren Nachbarn in Österreich.

Heute Morgen berichteten wir bereits darüber, dass der deutsche Mobilfunkbetreiber Vodafone die Preise für das Apple Handy um 50 Euro je Tarifmodell angehoben hat. Es ist wohl davon auszugehen, dass die Preiserhöhung in direkten Zusammenhang mit der hohen Nachfrage steht.

Aber auch die Netzbetreiber in Österreich scheinen kurz vor den Weihnachtsfeiertagen mit einem wahren Ansturm auf das Apple-Telefon mit 16 GB Speicher zu rechnen haben. So vermeldet T-Mobile Austria heute über ihre Facebook Seite:

“Aufgrund der überwältigenden Nachfrage gibt es beim iPhone 4 16GB im Moment längere Lieferzeiten. Wir können eine Lieferung vor Weihnachten nicht mehr garantieren. Aber deine Geduld lohnt sich: Bestelle jetzt dein neues iPhone 4 & spare zusätzlich € 59,90 Aktivierungsgebühr!”

Alternativ bleibt derzeit noch das 32-GB-Modell des iPhone 4, das sich bei dem österreichischen Mobilfunkprovider augenscheinlich noch auf Lager zu befinden scheint.

Falls ihr übrigens bei Facebook auch einen Account besitzen solltet, so möchten wir an dieser Stelle nochmals auf unser diesjähriges Weihnachts- und Neujahrsgewinnspiel hinweisen. Die genauen Teilnahmebedingungen könnt ihr hier entnehmen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. verstehe echt nicht warum die Leute auf ein iPhone 16gb warten, wenn es a) das 32gb gibt und b) das 32gb eh in meinen Augen die sinnvollere Variante ist, da man den Speicher mehr als nötig hat (hd-Videos aufnehmen, schneiden mit iMovie, Filme, Fotos mit 5MP-Cam, Musik, Apps, neue Retina-Spiele mit sehr guten Grafiken und mit teilweise 600-800 MByte Datenvolumen usw. usw.) Da wird der Speicher sehr schnell knapp, da von 16GB eh von vorn herein nur 14 und ein paar zerquetschte GB zu Verfügung stehen und bei der 32GB Variante stehen 29 und ein paar zerquetschte zu verfügung!!!

    Ich hätte am liebsten eins mit 64 GB oder mehr!!! :-)

    Kann auf jeden Fall nur jedem raten (wenn’s vom Aufpreis je Anbieter und Tarif passt) die grössere 32GB statt der 16GB iPhone4-Variante zu nehmen.