Home » App Store & Applikationen » WikiLeaks-App bekommt Freigabe

WikiLeaks-App bekommt Freigabe

Dies dürfte sicherlich den einen oder anderen wundern: Eine inoffizielle App der durch die Medien bekannten Enthüllungsplattform WikiLeaks hat die Freigabe für den App Store erhalten. Alles scheint so, als würde Apple keine Berührungsängste mit der umstrittenen Plattform haben, so das Magazin justapps.de.

Diejenigen, die Apple Freischalt-Politik bisher verfolgt haben, dürfte dies allerdings wundern. Sollte es sich hierbei um ein Versehen handeln?

Die WikiLeaks-App verspricht Informationen der Plattform auch dann weiterhin bereit zu stellen, wenn die Server nicht mehr verfügbar sein sollten. Die App zeigt den Internetauftritt von WikiLeaks, inklusive aktueller Tweets in einem schönen Design. Somit möchte man dazu beitragen den weltweiten Zugriff auf die umstrittenen Dokumente weiterhin sicher zu stellen.

Original-Zitat:

Because of its intelligent platform, the app will continue to feed content regardless of server disruptions.

Wie genau man dass im Detail anstellen möchte, bleibt jedoch im Unklaren. Die App kann für 1,59 Euro gekauft werden. Die Macher versprechen davon je einen US-Dollar an die Macher von WikiLeaks zu spenden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy