Home » Thema: App Store

App Store: Kostenlose und kostenpflichte Apps downloaden

Zeig mir alle Artikel zum Thema: App Store

Der Apple App Store ist eine Plattform für iPhone und iPad Anwendungen. Apple hat den iOS App Store im März 2008 online geschaltet und bietet seit dem auch Entwicklern von Apps eine Basis um Anwendungen veröffentlichen zu können. Beim Start des App Stores hieß es zunächst, dass nur Apple selbst Apps anbieten werde. Aufgrund harscher Kritik wurde das System jedoch recht schnell geöffnet. Mittlerweile beinhaltet der App Store 1.200.000 Apps. Mehr als 500.000 Anwendungen sind dabei auch für das Apple iPad optimiert.

Apple App Store

App Entwicklung

Der App Store baut unter anderem auf das iTunes Programm auf und fungiert als weitere Plattform zur App Verwaltung. Für Programmierer von Apps stellt Apple das iOS SDK und die Entwicklungsumgebung Xcode kostenlos zur Verfügung. Apps können daher bisher nur mit einem Mac entwickelt werden. Im September 2009 verzeichnete Apple bereits 125.000 aktive App Entwickler. Mittlerweile dürften es jedoch schon mehr als 200.000 sein. Mit Swift hat Apple im Rahmen der WWDC 2014 auch eine neue Programmiersprache vorgestellt, die App Entwicklungen noch einfacher von der Hand gehen lassen soll. Swift basiert auf ebenfalls auf Xcode und ist deutlich schneller als Objective-C.

Steve Jobs präsentiert den App Store

Unterstützte Geräte

Der Apple App Store beinhaltet Apps für das iPhone, iPad und den iPod touch. Der Store ist tief mit dem iOS verzahnt und als separate App auf den iDevices installiert. Apple probiert strickt eine gewisse Ordnung in den Store zu bekommen und stellt stets einzelne Kategorien, wie etwa die am meisten herunter geladenen Apps oder die App Highlights vor.

Vor allem Nutzer, die noch nicht so konform mit dem Store sind, bekommen hier auf Anhieb tolle Apps vorgeschlagen, ohne sich auf die lange Suche begeben zu müssen. Zudem kann sich der Nutzer auch an den App Bewertungen orientieren, bevor der Download gestartet wird.

Seit Anfang 2011 ist auch der Apple Mac App Store online. Hier findet man Apps wieder, die speziell auf das Apple OS X zugeschnitten sind.

Kostenlose und kostenpflichtige Apps

iTunes Guthaben Karten

Es gibt eine Menge Apps, die entweder komplett kostenlos zur Verfügung stehen oder aber auch Apps, die gekauft werden müssen. Zunächst benötigt man jedoch ein entsprechendes Guthaben um kostenpflichtige Apps auf dem iPhone oder iPad installieren zu können. Das Guthaben wird unter anderem per iTunes Karten, die in der Tankstelle, bei REWE, DM, EDEKA und Co erworben werden können.

Die Guthabenkarten gibt es mit 15, 25 und 50 Euro Guthaben und sind des Öfteren auch im Angebot. Auf der Rückseite befindet sich ein Rubbelfeld, welches eine mehrstellige Zahlenfolge offenbart. Den Code gilt es dann innerhalb der App Store App einzulösen. Dafür wählt ihr beispielsweise den Tab „Highlights“ und navigiert bis zum Ende um den „einlösen“ Button zu finden.

Apple selbst prüft jede neue App noch einmal, bevor diese als Download im Store angeboten werden kann. Das App Angebot ist üppig, so dass nahezu jeder passende Anwendungen für das iPhone und Co finden dürfte.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: App Store



Apple Watch User können bald vorinstallierte Apps entfernen

Apple Watch Series 2, Bild: Apple

Seit der ersten Version ist die Apple Watch mit einer Reihe vorinstallierter Apps versehen und watchOS 6 fügt den App Store, Audiobooks, Taschenrechner, Cycle Tracking und Sprachnotizen hinzu. Wie TechCrunch berichtet, sollen Nutzer mit Erscheinen von watchOS 6 die Möglichkeit erhalten die Stock Apps zu löschen und den Startbildschirm anzupassen. Apple Watch User können bald vorinstallierte Apps entfernen 4.4 (88%) ...

Weiterlesen »

Apples neuer Logindienst “Anmelden mit Apple”

Auf der WWDC 2019 hatte Apple seinen neuen Logindienst “Anmelden mit Apple” vorgestellt, der nun für die Anmeldung in Apps zur Pflicht wird. Nach der Authentifizierung mit Touch ID bzw. Face ID können Anwender auf die App sofort zugreifen. Apples neuer Logindienst “Anmelden mit Apple” 3.9 (78%) 10 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Niantic stellt Pokemon Go Apple Watch Support ein

Der japanische Softwarekonzern Niantic hat mit einem Supportarikel berichtet die Unterstützung für das beliebte AR-Game Pokemon Go auf der Apple Watch einzustellen. Die Benutzer werden verstärkt zur Adventure Sync-Funktion geleitet, die Schritte und weitere Daten durch die Integration mit Drittanbieteranwendungen aufzeichnet. Niantic stellt Pokemon Go Apple Watch Support ein 4.08 (81.54%) 13 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple plant neue Tracking-Limits für Kinder-Apps

Kinder App 3

Nach einem Bericht des Wall Street Journal plant Apple bei Kinder-Apps Beschränkungen beim Tracking einzuführen und betrifft die Übermittlung von Nutzerdaten an Drittunternehmen. Der umfassende Zeitungsbericht fokussiert sich auf das iPhone, weil der Konzern einen starken Schwerpunkt beim Datenschutz hat. Apple plant neue Tracking-Limits für Kinder-Apps 3.83 (76.52%) 23 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple akzeptiert Wettbewerber im App Store

Apple App Store

Am Mittwoch hat Apple eine neue Website zum App Store gestartet auf welcher der Konzern darüber in Kenntnis setzt, dass mit 84 Prozent ein Großteil der Apps kostenlos ist. Die Entwickler dieser Apps müssen daher keinen Cent in Form einer Provision an Apple zahlen. Laut der Webseite schützen die scharfen Kontrollen die Anwender vor riskanten Apps. Apple akzeptiert Wettbewerber im ...

Weiterlesen »

Geleakte Apple iOS 13 Screenshots zeigen Dark Mode und weiteres

WWDC 2019

Wenige Tage vor der jährlichen Entwicklerkonferenz WWDC sind Screenshots von Apple iOS 13 auf 9to5mac geleakt worden, die einen systemweiten Dark Mode, eine verbessere Reminder-App, die “Find My”-App und zahlreiche mehr Funktionen beinhaltet. Geleakte Apple iOS 13 Screenshots zeigen Dark Mode und weiteres 4.13 (82.5%) 8 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple MacOS Gatekeeper-Sicherheitsfunktion verwundbar

macOS Sierra und iOS 10, Bild: Apple

Der Sicherheitsforscher Filippo Cavallarin hat einen gravierenden Schwachpunkt in der Gatekeeper-Sicherheitsfunktion von Apple MacOS entdeckt, mit dem diese Funktion umgangen werden kann und dies könnte im schlimmsten Fall dazu führen, dass der Mac infiziert wird. Apple MacOS Gatekeeper-Sicherheitsfunktion verwundbar 4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Kurzvideo-App TikTok auf Platz 1 der iOS-Downloads

Die Kurzvideo-App TikTok war im ersten Quartal die am häufigsten heruntergeladene iOS-App, wie die Analysefirma Sensor Tower ermittelte. Die Top 5 wird von Video-, und Messaging-Apps beherrscht. Kurzvideo-App TikTok auf Platz 1 der iOS-Downloads 5 (100%) 2 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple Entwickler-Akademie Bewerbungsverfahren eröffnet

iMac Pro Bilder

Die Apple Entwickler-Akademie ist wieder eröffnet und richtet sich an alle Studenten, die davon träumen als Entwickler bei Apple zu arbeiten. Im Jahr 2016 mit 200 Plätzen gestartet, sind seit 2018 jährlich 400 kostenlose Plätze in der Akademie verfügbar. Das freie Training findet im italienischen Neapel statt. Jeder Interessierte kann an dem Bewerbungsverfahren teilnehmen. Apple Entwickler-Akademie Bewerbungsverfahren eröffnet 4.44 (88.89%) ...

Weiterlesen »

Apple App Store: Oberstes US-Gericht lässt Kartellklage zu

gericht-klage-hammer-urteil

Das oberste US-Gericht hat ein Urteil entschieden nach der Vebraucher gegen Apple klagen können und könnte wegweisend sein. In einer Verbraucherklage wurde die Frage gestellt, ob der Konzern mit dem App-Store seine Monopolstellung ausnutzt. Die Kartellklage wurde jetzt von den Richtern zugelassen und davon könnten jetzt Apple-Kunden profitieren. Apple App Store: Oberstes US-Gericht lässt Kartellklage zu 4 (80%) 15 Artikel ...

Weiterlesen »