Home » Software » Hacker testen Browser-Sicherheit: Safari schneidet schlecht ab

Hacker testen Browser-Sicherheit: Safari schneidet schlecht ab

Im kanadischen Vancouver hat der große Hacker-Wettbewerb „Pwn2Own“ stattgefunden. Eines der großen Themen war dabei die Sicherheitsanfälligkeit von Browser. Im Rahmen eines Contests soll das Knacken der Sicherheitsvorkehrungen von Safari nur fünf Sekunden gedauert haben. Damit schnitt Safari am schlechtesten ab, was die meist verbreiteten Browser anging.

Es waren Mitarbeiter des französischen IT-Sicherheitsunternehmen VUPEN, die den Safari-Browser derart schnell übwerwunden. Innerhalb von nur fünf Sekunden waren Sie in der Lage ein Programm auf dem gehackten Rechner auszuführen, mit dem sie beliebige Befehle an das System senden konnten.

Präsentiert wurde das Ganze auf einem MacBook mit einer aktuellen 64-Bit-Version von Mac OS X. Das System befand sich auf dem neusten Stand und alle sicherheitsrelevanten Updates waren installiert. Es wurde jedoch die Safari-Version 5.0.3 für den Test genutzt. Erst kurz vor des Wettbewerbes Pwn2Own hatte Apple die Version 5.0.4 heraus gebracht, in der man alles in allem 62 Sicherheitslücken beseitigte.

Fraglich also, ob sich der das Gezeigte auch mit der aktuellen Version von Safari wiederholen lässt. Mit Ihrer Vorführung gewannen die Hacker jedenfalls (laut gamestar.de) die versprochene Prämie von 15.000 US-Dollar und einem MacBook Air.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Die 5 Sekunden können auch so interpretiert werden:
    Windows 7 mit IE8 ist einfach VIEEEEEEL langsamer als Safari auf nem MacBook Air ;-)

  2. Dass Pwn2Own nur eine Show ist und Google + MS diese finanziell unterstützen, sollte langsam jeden klar sein.

  3. Apple Jünger können sich aus alles schlecht reden um sich einzureden das ihr System sicher.

  4. Das Apple net so sicher ist wissen wir, warum das uns aber immer so besorgren soll wissen die Jünger halt nicht.

  5. Ich finde diese Rechtschreibung hier teilweise wirklich peinlich. Lernt erst mal und dann könnt ihr schreiben.