Home » Sonstiges » Sonntagsclip: iPad 2 Warteschlangenplatz für $900 verkauft!

Sonntagsclip: iPad 2 Warteschlangenplatz für $900 verkauft!

Clevere iPad 2 Käufer hielten sich von den größten und populärsten Apple Stores, beim Verkaufsstart am 11.3. in den USA, fern und schlugen in eher unbekannteren Läden zu. Die Schlangen vor den großen Stores hielten sich dieses Jahr allerdings in Grenzen. Dennoch sorgte Amanda Foote für Schlagzeilen. Nachdem die junge College-Studentin 41 Stunden im Regen verweilte, bekam sie von Hazem Sayed ein unschlagbares Angebot unterbreitet. Für 900 US Dollar verkaufte Amanda Foote ihren Platz in der Warteschlange (Pole Position).

Es ist faszinierend, welche kurzzeitigen „Marktlücken“ sich bei Ereignissen wie dem iPad 2 Verkaufsstart so ergeben. Schließlich war der Fall „Amanda Foote“ keine Einzelaktion. Reihenweise wurden Warteschlangenplätze zwischen $100 und §999 verkauft. Wird es in Deutschland einen ähnlichen Markt geben? Wer sich also sein Taschengeld auffrischen möchte, wird einfach am 25.3. kurzfristig zum „waiting queue trader“ an den deutschen Apple Stores. Hazem Sayed, ein App Entwickler, brauchte das iPad 2 für eine Dienstreise und konnte durch die Poleposition eine Menge Zeit sparen. Die Weisheit „Time is Money“ konnte auch hier wieder gut zur Geltung gebracht werden.

Interview mit Amanda Foote

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. „brauchte es für eine Dienstreise“

    Eine blödere Ausrede konnte dem wohl nicht einfallen.

  2. Für den Preis würde ich meinen Platz auch verkaufen. Dann hab ich das Ipad zwar erst ein paar Wochen später, dafür aber umsonst! :)