Home » Sonstiges » Bilder von beschädigten iPhones auf mybrokeniphone.net begutachten und ein iPhone 4 gewinnen!

Bilder von beschädigten iPhones auf mybrokeniphone.net begutachten und ein iPhone 4 gewinnen!

Ohh ja es ist mehr als ärgerlich, wenn in einem ungewollten Moment das iPhone, warum auch immer, zu Boden fällt und böse Blessuren erhält. Bis zu einem gewissen Grad der Verletzungen können die iPhone Doktoren und Co helfen. Allerdings kann unter Umständen die Deformierung des Diveices derartige Ausmaße annehmen, dass es lediglich einen Platz in der heimischen Vitrine noch findet und als Erinnerungsstück vergangener Zeiten fungiert. Um dem Lieblings iDevice jedoch gebührend und ehrenvoll den Abgang zu gestalten, bietet sich der neue Dienst von MyBrokeniPhone nahezu an. Hier finden sich Geräte mit ähnlichem Schicksal wieder und erzählen ihre eigene Geschichte vom Tag X an dem sich auf einmal alles änderte…

Das Team von mybrokeniphone.net hat das Projekt vor wenigen Stunden erst ins Leben gerufen und möchte auf witzige Art und Weise die Nutzer dazu bewegen ihr zu Bruch gegangenes iPhone der Allgemeinheit zu demonstrieren. Schließlich passiert nahezu täglich jedem Menschen ein kleines Missgeschick. So kommt es auch bei den iPhone Jüngern zu teilweise im ersten Moment recht schmerzhaften Verstrickungen ungewollter Ereignisse, welche einen Schaden am Display und Co verursachten. Um die Betroffenen zu motivieren und dazu zu bewegen ein Bild von dem angeknacksten iPhone auf mybrokeniphone.net hochzuladen, ermöglicht das Team ein tolles Gewinnspiel. Hier kann man mit seiner Story und dem Bild einen Geldgewinn in Höhe von 649 $ einstreichen. Die Teilnahme ist einfach und erfordert nur etwas Geduld und Kreativität. Die Intention der Macher von mybrokeniphone.net ist recht simpel. Die Nutzer haben hier die Möglichkeit ihr individuelles Bild sowie eine passende Story zum Geschehen zu verfassen. Andere User können das Bild bewerten und mit einem Kommentar abrunden. Wer die meisten Kommentare und Buzz`s erhält gewinnt. Der Beistand aus der Community ist also gewiss.

„Die Idee kam mir, als mir mal wieder einer meiner Freunde eine eMail mit etwa folgendem Inhalt sendete: ‚Aaaaaaah, ich raste aus, schau mal in den Anhang was mit meinem iPhone passiert ist‘. Ich bin selbst begeisterter iPhone Nutzer und weiß, welche „Beziehung“ man zu seinem Gerät aufbauen kann, vor allem aber, wie hart die Momente sind, in denen das Gerät versehentlich auf den Boden aufschlägt. Es wird
einem heiss und kalt. Man muss es anderen einfach mitteilen, wenn einem ein solches Drama widerfährt, um es verarbeiten zu können. 2 Tage später ist ja alles wieder okay und im Freundeskreis ist es schon zum Running Gag geworden immer wieder auf den dramatischen Moment hinzuweisen. Das hört sich dann in etwa so an:'Komm, erzähl doch noch einmal ganz genau, wie Dein iPhone hingefallen ist‘, großes Gelächter ist dann meist garantiert! Diesen Effekt werden wir mit dem Projekt nun auf die online Ebene übertragen.“ sagt Yannick Spang, einer der Gründer des Projektes.

Kleine Autorenstory

Ich erinnere mich, als wäre es erst gestern passiert. Auch mir ist ein kleines Missgeschick wiederfahren welches für großes Gelächter in meinem Freundeskreis sorgte und immer noch sorgt. Ich könnte mich bis heute noch schwarz Ärgern und bereue es zu tiefst die Brust-Tasche an meinem Blaumann nicht ordnungsgemäß verschlossen zu haben…

Um es kurz zu machen lief das damals wie folgt ab. Als armer Student, wohl bemüht um einen Job in den Semesterferien, heuerte ich bei einem Autoteile Zuliefere an und wollte mir ein paar Euro als studentische Hilfskraft verdienen um mein iPhone, welches ich mir ein paar Tage zuvor gekauft hatte, wieder einzufahren. Nachdem ich mich auf neues Terrain begab und einen Blaumann das erste mal in meinem Leben anzog, war das iPhone auch schon schnell in der Brusttasche sicher verstaut. Bis zu dem Moment als ich nachdem 100sten Check, die Tasche nicht ordnungsgemäß geschlossen hatte. Die Strafe folgte bei dem nächsten Toiletten-Gang auf dem Fuß. Beim Lösen meiner Hosenträger klappte das Vorderteil des Blaumanns nach vorn und mein iPhone verschwand von einem Augenblick zum anderen in den Sphären des kalten und vor allem nassen Klokörpers. Alles Lebenssofortmaßnahmen versagten, selbst der reflexartige Griff ins Ungewisse half nichts mehr. Mein geliebtes iPhone hatte ein kurzes aber dennoch hoffe ich schönes Leben mit einem feucht fröhlichen Abgang…Eine Story die für heute noch ein breites Grinsen bei meinen Freunden sorgt, mich aber weiterhin mit schmerzvollen Erinnerungen quält.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Eine tolle sache. Hoffe aber das ich mich nieeeeee im leben dort anmeleden muss. İ LOVE MY İPHONE!

  2. Das mit dem Blaumann is aber auch ne abgedehte story, naja, immerhin lustiger als n blödes “ Is mir aus der Hand gerutscht“ 
    Hoffentlich hab ich nie nen Grund auf der Site was hochzuladen, die Idee is aber nice.
    Ideal wär ne Art monatliche Wahl zum „loser des Monats“ oder so..